Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

25.05.2020 – 11:25

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200525-1: Ladendiebstahl mit Konsequenzen - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Mit einer dreisten Masche wollten die 20 und 22 Jahre alten Männer Bekleidung stehlen. Ein Haftrichter schickte sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes, welches sich im Einkaufszentrum an der Theresienhöhe befindet, wurde am Freitag (22. Mai) um 16:45 Uhr auf zwei Männer aufmerksam, die sich auffällig verhielten. Während der eine mit Ware in die Umkleide ging, stand der andere offenbar Schmiere. Später wechselten sie die Rollen. Bis 17:15 Uhr ging dieses Treiben nach Aussage des Ladendetektivs. Beim Verlassen des Geschäftes sprach der Zeuge die Männer an und ließ sich den Inhalt einer großen Tragetasche zeigen. Darin befanden sich hochwertige Bekleidungsstücke im Wert von über 500 Euro. Der Zeuge informierte die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass beide Männer (20/22) keine Meldeanschriften in der Bundesrepublik vorweisen konnten. Nach den Vernehmungen stellte die Staatsanwaltschaft Köln Anträge auf Untersuchungshaft. Diesen Anträgen folgte ein Haftrichter, worauf beide Männer einer Justizvollzugsanstalt überstellt wurden. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis