Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

10.02.2020 – 10:59

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200210-4: Karnevalist auf Heimweg von Personengruppe attackiert - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Täter schlugen dem Geschädigten Sonntagnacht (09. Februar) drei Zähne aus. Der 59-Jährige war gegen 02:00 Uhr über die Straße "In den Höhnen" auf dem Weg nach Hause. Er verließ, als Hunne verkleidet, eine Karnevalsveranstaltung. In Höhe des Gustav-Stresemann-Rings passte ihn eine sieben- bis achtköpfige Personengruppe ab, die ihn angriff und zu Boden brachte. Der 59-Jährige hatte eine blutige und geschwollene Lippe. Außerdem fehlten ihm drei Zähne. Passanten hörten die Schmerzensschreie des Geschädigten und verständigten einen Rettungswagen. Die Gruppe mit Personen im Alter von etwa 20 Jahren war zuvor schon geflohen. Sollten Sie die Tat beobachtet oder verdächtige Personen zu der oben genannten Tatzeit wahrgenommen haben, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 23 unter der Rufnummer 02233-52-0. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis