Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

20.05.2019 – 12:04

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190520-4: Autokäufer von falschem Polizisten bestohlen - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwei Tschechen beabsichtigten in Deutschland ein Auto zu kaufen und führten eine hohe Bargeldsumme mit sich.

Zwei Tschechen (55/35) fuhren am Freitagmittag (17. Mai) um 13:35 Uhr mit ihrem Kleinbus mit Anhänger auf der Autobahn 4 in Richtung Köln. Dort forderten sie vermeintliche Polizisten in Zivil zum Abfahren an der Anschlussstelle Frechen auf. In der anschließenden Kontrolle überprüfte ein "falscher Polizist" unter einem Vorwand die Ausweise und eine Tasche. Nach der Kontrolle fehlte aus der Tasche ein hoher Bargeldbetrag.

Der Unbekannte war etwa 20 Jahre alt und 175 bis 180 Zentimeter groß. Er hatte kurze Haare und war von kräftiger Statur. Der Mann wies sich mit einem polizeiähnlichen Ausweis aus und trug einen blauen Pullover mit schwarz-gelbem Wappen. Bei dem von ihm benutzten Wagen handelte es sich um einen silbernen Mitsubishi Carisma mit ausländischen Kennzeichen. Mit ihm saßen zwei weitere Männer im Wagen. Das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 02233 52-0 zu melden. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis