Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

21.02.2019 – 10:09

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190221-1: Autos durch Feuer beschädigt- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Zeuge bemerkte den Brand am Donnerstagmorgen (21. Februar) gegen 02:00 Uhr auf der Josef-Bitschnau-Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf einem Werkstattgelände standen mehrere Fahrzeuge im Hof. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Kleinwagen in Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung beschädigte das Feuer zudem zwei daneben abgestellte Fahrzeuge.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Kriminalkommissariat 11 in Hürth hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht zum Donnerstag in diesem Bereich Verdächtiges bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis