Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nichia Corporation

17.12.2018 – 13:00

Nichia Corporation

Nichia leitet in Deutschland Vollstreckungsmaßnahmen gegen Everlight's Tochter WOFI zwecks Vorbereitung von Schadensersatzzahlungen ein

München (ots)

Nach dem rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Düsseldorf (Aktenzeichen 4b O 132/16), mit dem die Verletzung des YAG-Patents EP 936 682 (DE 697 02 929) der Nichia Corporation ("Nichia") durch die WOFI Leuchten Wortmann & Filz GmbH ("WOFI") festgestellt wurde, forderte Nichia kürzlich WOFI auf, ihre Rechnungslegung, die WOFI im September 2017 im Rahmen der vorläufigen Vollstreckung des jetzt rechtskräftigen Urteils des Landgerichts erteilt hatte, zu vervollständigen. WOFI, ein Hersteller von Wohnraumleuchten, ist ein deutsches Tochterunternehmer des taiwanesischen LED-Herstellers Everlight Electronics Co., Ltd.. Die Verpflichtung von WOFI zur Rechnungslegung ist Bestandteil des Urteils des Landgerichts. Die Rechnungslegung dient als Grundlage für die Berechnung der Schadensersatzzahlungen, die WOFI zugunsten von Nichia aufgrund der Verletzung des YAG-Patents zu leisten hat.

Nach Ansicht von Nichia sollte diese Rechnungslegung nicht nur die zwölf weißen LED-Produkte von WOFI, die ausdrücklich in dem rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Düsseldorf bezeichnet sind, erfassen. Vielmehr sollten auch weitere 18 weiße LED-Produkte von WOFI, auf die Nichia während der Berufungsinstanz Bezug genommen hatte, sowie WOFI LED-Produkte, die der selben Baureihe der vorbenannten weißen LED-Produkte angehören, einbezogen werden. Da WOFI der Aufforderung von Nichia zur Vervollständigung der Rechnungslegung nicht nachgekommen ist, hat Nichia nun mit der Vollstreckung des rechtskräftigen Urteils begonnen und gegen WOFI ein Bestrafungsverfahren auf Vervollständigung der Rechnungslegung vor dem Landgericht Düsseldorf wegen Mißachtung der in dem Urteil festgestellten Verpflichtung von WOFI zur Rechnungslegung eingeleitet.

Bei den zwölf weißen LED-Produkten, die in dem Urteil des Landgerichts Düsseldorf erwähnt sind, handelt es sich um die folgenden Produkte:

Orbit / Serie 946 - Art. Nr. 4946.04.01.0000, Mercur / Serie 313 - Art. Nr. 4313.01.01.0000, Laurids / Serie 889 - Art. Nr. 4889.01.64.0000, Avignon / Serie 275 - Art. Nr. 4275.01.64.0000, Vannes / Serie 625 - Art. Nr. 8625.01.01.0000, Reims / Serie 272 - Art. Nr. 9272.09.01.0000, Luz / Serie 682 - Art. Nr. 8682.01.01.0000, Louvre / Serie 825 - Art. Nr. 8825.01.54.0000, Style / Serie 922 - Art. Nr. 6922.03.01.0000, Antibes / Serie 792 - Art. Nr. 7792.06.01.0000, Benett / Serie 557 - Art. Nr. 9557.08.01.0000 und Napa / Serie 666 - Art. Nr. 9666.04.64.0000.

Die weiteren 18 weißen LED-Produkte, für die Nicha Rechnungslegung verlangt, sind:

Soul / Serie 117 - Art. Nr. 9117.01.54.0000, Roma / Serie 120 - Art. Nr. 6120.01.54.0000, Jet / Serie 028 - Art. Nr. 8028.01.64.0000, Space / Serie 216 - Art. Nr. 7216.02.01.0000, Vela / Serie 543 - Art. Nr. 9543.01.01.0000, Comte / Serie 888 - Art. Nr. 7888.01.64.0000, Halden / Serie Action - Art. Nr. 967201630300, Horton / Serie 786 - Art. Nr. 8786.01.54.0000, Galax / Serie 587 - Art. Nr. 8587.01.01.0000, Estera / Serie 093 - Art. Nr. 7093.02.01.0000, Orland / Serie 510 - Art. Nr. 8510.01.01.0000, Clay / Serie 163 - Art. Nr. 9163.02.01.0000, Mika / Serie Action - Art. Nr. 816801100000, Veneta / Serie Action - Art. Nr. 987104640000, Hampton / Serie 326 - Art. Nr. 4326.01.01.5000, LED-Kerze E14 / Serie Action - Art. Nr. 9715, Seattle / Serie 705 - Art. Nr. 8705.03.01.0000 und Freya / Serie 145 - Art. Nr. 7145.01.01.0000.

Nichia legt größten Wert auf die Sicherung ihrer Patente und anderen gewerblichen Schutzrechte und geht konsequent und weltweit gegen Schutzrechtsverletzungen vor.

Pressekontakt:

Public Relations, Nichia Corporation
Tel:+81-884-22-2311
Fax:+81-884-23-7717

Original-Content von: Nichia Corporation, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nichia Corporation
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung