CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Beck: Wir vertrauen auf die Aufklärung durch die Marine

Berlin (ots) - Es gibt in den Medien zahlreiche Berichte über eine angebliche Meuterei auf der Gorch Fock. Dazu erklärt der verteidigungspolitische Sprecher Ernst-Reinhard Beck:

"Die Ermittlungen zu den Vorfällen auf der Gorch Fock sind noch in vollem Gange. Solange keine völlige Klarheit über die Umstände herrscht, bewegt sich alle Diskussion darüber im Bereich der Spekulation. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion lehnt es daher ab, bereits zu diesem Zeitpunkt Konsequenzen zu fordern.

Unstrittig ist, dass im Fall von Fehlverhalten an Bord der Gorch Fock die notwendigen Schritte eingeleitet werden müssen. Wir vertrauen dabei umfänglich auf die Führung der Marine. Grundsätzlich sind wir aber der Meinung, dass sich die Gorch Fock als Aushängeschild und zentrales Ausbildungsschiff der Marine in den letzten Jahrzehnten hervorragend bewährt hat. Diese Tradition sollte man nicht vorschnell in Frage stellen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: