ZDF

Mittelgewichtsstar Felix Sturm will wieder Box-Weltmeister werden / ZDF überträgt WM-Kampf live aus Hamburg

Mainz (ots) - Felix Sturm aus Leverkusen greift wieder nach einer Weltmeisterkrone. Der ambitionierte Mittelgewichtler aus dem Universum-Boxstall trifft am Samstag, 11. März 2006, ab 22.00 Uhr live im ZDF, auf den amtierenden WBA-Champion Maselino Masoe aus Neuseeland. Das Weltklassegefecht im Limit bis 72,5 Kilogramm wird mit Spannung erwartet – nicht nur weil es ein Fight zwischen dem Puncher Masoe und dem Techniker Sturm sein wird. Vor allem soll der Kampf ein Meilenstein für den 27-jährigen Leverkusener werden, der endlich wieder Weltmeister werden will.

Sturm war bereits von 2003 bis 2004 WBO-Weltmeister, ehe er den Titel nach einer umstrittenen Punktniederlage gegen Weltstar Oscar de la Hoya verlor. Seit diesem WM-Fight in Las Vegas im Juni 2004 gilt Sturm allerdings aufgrund seines engagierten Auftretens als Mittelgewichts-Champion der Herzen. Seine anschließenden drei Kämpfe in Deutschland gegen Robert Frazier aus den USA, Hassine Cherifi aus Frankreich und Bert Schenk aus Magdeburg waren hochklassig und fanden in Sturm einen würdigen Sieger. Zuletzt hatte Sturm im Juni 2005 im Amphitheater im kroatischen Pula gegen den spanischen Champion Jorge Sendra geboxt und seinen 24. Sieg im 25. Profikampf sichergestellt. Maselino Masoe war im Mai 2004 durch einen überraschenden Zwei- Runden-K.o. über den Kenianer Evans Ashira Weltmeister geworden, hat seitdem aber keinen Boxfight mehr bestritten.

Im Anschluss an den Hauptkampf des Abends zeigt das ZDF gegen 23.00 Uhr ebenfalls live aus Hamburg "das aktuelle sportstudio" mit Moderator Wolf-Dieter Poschmann. Als Gäste begrüßt Poschmann den "weltbesten Klubtrainer des Jahres 2005", José Mourinho von Chelsea London, den "weltbesten Torhüter des Jahres 2005", den Tschechen Petr Czech, ebenfalls von Chelsea London, sowie den Welt- Schiedsrichter des vergangenen Jahres, den Deutschen Dr. Markus Merk.

Nach dem "aktuellen sportstudio" steht dann ab 0.00 Uhr ein weiterer Kampf des Hamburger Boxabends im Blickpunkt. Schwergewicht Ruslan Chagaev, der "weiße Tyson", boxt nach seinem Sensations-Knockout über Rob Calloway im Januar dieses Jahres nun gegen den Ukrainer Vladimir Virchis um einen internationalen Titel – in einem stallinternen Duell.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/boxenlive

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: