ZDF

"Rosa Roth – In guten Händen" / ZDF-Samstagskrimi mit prominenter Besetzung

    Mainz (ots) - Heiligt der Zweck die Mittel? In dem 21. "Rosa Roth"-Film mit dem Titel "In guten Händen", den das ZDF am Samstag, 11. März 2006, 20.15 Uhr, ausstrahlt, geht es um diese allzeit aktuelle Frage. Für seinen spannenden und an Emotionen reichen Film konnte Regisseur Carlo Rola bekannte Schauspieler gewinnen: Neben Iris Berben als Kommissarin Rosa Roth spielen Suzanne von Borsody und Volker Lechtenbrink.

In einem leer stehenden Mietshaus werden die mumifizierten Leichen dreier Kinder und einer jungen Frau gefunden. Die Obduktion ergibt, dass an den Kindern, die schwer krank waren, pharmakologische Experiment vorgenommen wurden. Die Ermittlungen führen Rosa Roth und ihr Team auf die Spur eines einst renommierten, aber seit fünf Jahren geschlossenen Instituts für Krebsforschung. Alles deutet darauf hin, dass die Wissenschaftler für den medizinischen Fortschritt bereit waren, mit Menschenleben zu zahlen. Die ehemalige Institutsleiterin Dr. Kerstin Sander (Suzanne von Borsody), die als neue Bundesbeauftragte für Krebsforschung gehandelt wird, scheint von dem Leichenfund ebenso erschüttert wie ihr Mann Ronald (Volker Lechtenbrink), bestreitet aber vehement, von einer heimlichen Krankenstation gewusst zu haben. Da gibt es einen weiteren Toten: Der ehemalige Chefarzt des Forschungsinstituts hat seinem Leben offensichtlich selbst ein Ende gesetzt. Oder war es gar kein Selbstmord?

Rosa Roth und ihr Team haben nicht nur die Machenschaften medizinischer Forscher aufzudecken, sondern auch mindestens einen Mord aufzuklären.

In weiteren Rollen sind unter anderen Joachim Bißmeier und Martin Seifert zu sehen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Nicholas J. Schofield. Produziert wurde der Film von MOOVIE the art of entertainment, Oliver Berben.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/rosaroth

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: