ZDF

Drehstart für "Hafenkante" / Neue ZDF-Serie mit Marie-Lou Sellem und Thomas Scharff entsteht in Hamburg

    Mainz (ots) - Die Hafenkante gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Sie beginnt am Museumshafen Neumühlen/Övelgönne, führt vorbei am Fischmarkt, an den St. Pauli-Landungsbrücken und endet in der Speicherstadt mit der neuen Hafen-City. "Hafenkante" ist auch der Arbeitstitel einer neuen ZDF-Serie, in der hautnah und packend von spannenden und dramatischen Einsätzen der Hamburger Streifenpolizisten und Notärzte erzählt wird. Drehstart ist am Dienstag, 7. Februar 2006, in Hamburg.

Im Mittelpunkt dieser neuartigen Mischung aus Polizei- und Arztserie stehen der Polizist Nils Meermann (Thomas Scharff), Hauptkommissar im Polizeikommissariat 21 an der Hamburger Hafenkante, und seine Freundin, die Notärztin Dr. Anna Jacobi (Marie-Lou Sellem), die direkt gegenüber im Elbkrankenhaus arbeitet. Beide haben Berufe, die ihnen wenig Zeit fürs Private lassen. Trotzdem versuchen sie, eine glückliche Beziehung zu führen und mit Annas zehnjährigem Sohn Ole zu einer neuen Familie zusammenzuwachsen. Beruflich haben sie es oft mit verschiedenen Seiten desselben Falles zu tun: Während Nils und seine Kollegen vom Polizeirevier die Straftat verfolgen, leisten Anna und ihr Rettungsteam medizinische Hilfe, egal, ob es dabei um Opfer oder Täter geht. Konflikte sind programmiert, wenn die ärztliche Schweigepflicht nicht verletzt werden darf oder der

Gesundheitszustand eines Patienten eine Zeugenaussage verbietet. Neben Marie-Lou Sellem und Thomas Scharff spielen Frank Vockroth, Sanna Englund, Rhea Harder und André Willmund in durchgehenden Rollen. Regie führen unter anderem Bernhard Stephan ("Der letzte Zeuge") und Gero Weinreuter. Gedreht werden vorerst 14 Folgen bis voraussichtlich November 2006. Produzent ist Michael Lehmann, Producerin Ines Karp, Studio Hamburg Produktion für Film & Fernsehen GmbH, Hamburg. Die Redaktion im ZDF hat Matthias Pfeifer. Der Sendetermin ist für Herbst 2006, dienstags um 19.25 Uhr, geplant.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: