ZDF

Die Würde des Menschen
Andreas Korn im ZDF auf den Spuren von Dreikönig im Jahr 2015

Sind wir nicht alle ein bisschen König? Andreas Korn auf der Spur des Feiertages "Erscheinung des Herren" Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Scherwin Saadatmand Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Mainz (ots) - Innerhalb des Weihnachtsfestkreises feiert die Kirche am 6. Januar die "Erscheinung des Herrn" - das Dreikönigsfest. In der ZDF-Sendung "Ein guter Grund zu feiern" am Donnerstag, 6. Januar 2015, 14.50 Uhr, will Journalist und Moderator Andreas Korn herausfinden, was von dem Festtag für den heutigen Alltag nützlich sein kann. Was ist an Dreikönig der gute Grund zu feiern?

Durch seinen Sohn Jesus Christus ist Gott Mensch geworden. Er offenbarte sich den drei Weisen aus dem Morgenland und damit allen Völkern der Erde zu ihrem Heil. Als Zeichen für die königliche Würde des neugeborenen Christus brachten ihm die drei das Kostbarste, was die damalige Welt zu bieten hatte: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Was macht einen Menschen zu einer Hoheit? Haben nicht alle Erdenbürger dieselbe Würde? Andreas Korn ist in Nürnberg unterwegs, um etwas über die Menschenwürde herauszufinden. Auf der Straße der Menschenrechte erfährt er im Gespräch mit Michael Krennerich mehr zur Geschichte und den Inhalten der UN-Menschenrechtscharta. In vielen Ländern wird die Menschenwürde mit Füßen getreten. Die zunehmende Zahl an Flüchtlingen in aller Welt bestätigt das auf traurige Weise. Wie gehen wir in unserem Land mit diesen Menschen um, und wie passt das zum heutigen Feiertag? Das erfährt Andreas Korn während seines Besuchs bei Schwester Lucis Ferstl im Asylbewerberheim in Denkendorf.

http://ly.zdf.de/1ekq/

http://twitter.com/zdf

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/eingutergrundzufeiern

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: