ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 26. Januar 2011, 22.45 Uhr
auslandsjournal
mit Theo Koll

Mainz (ots) - Stadt in Angst - Moskau nach dem Anschlag

Am Montag detoniert eine mit Nägeln und scharfen Metallteilen gefüllte Bombe am Moskauer Flughafen Domodedowo. Mehr als 30 Menschen reißt der Selbstmordattentäter mit in den Tod, Dutzende werden verletzt. Die Ärzte kämpfen um das Leben vieler Opfer.

Die Ermittlungen konzentrieren sich auf eine Gruppe, die immer im Verdacht steht, wenn es in Russland zu Anschlägen kommt: islamische Extremisten aus dem Nordkaukasus.

Der Anschlag reißt kaum verheilte Wunden auf. Zu frisch sind die Erinnerungen an das Selbstmordattentat in der Moskauer U-Bahn, bei dem im letzten März 40 Menschen ihr Leben ließen. Immer wieder erschütterten in den letzten Jahren Anschläge die russische Hauptstadt - die Angst ist ein ständiger Begleiter. Wie reagieren die Menschen dieses Mal? Aus einer Stadt im Ausnahmezustand berichten die ZDF-Korrespondenten Anne Gellinek und Joachim Bartz.

Kinder als Ersatzteillager - in Amerika retten Retortenbabys Menschenleben Kaum auf der Welt, kämpft Katie Trebing aus dem Bundesstaat New York schon um ihr Leben. Sie leidet an einer seltenen Krankheit, ihr Körper kann keine roten Blutkörperchen herstellen. Um ihr regelmäßige Bluttransfusionen zu ersparen und ihr ein normales Leben zu ermöglichen, wäre eine Knochenmarktransplantation nötig. "Ich würde alles tun, um sie zu heilen", sagt ihr Vater Steve Trebing. Da sich jedoch kein geeigneter Spender findet, entscheiden sich ihre Eltern für einen in Deutschland umstrittenen Schritt: Durch künstliche Befruchtung wird ein genetisch passender Embryo erzeugt und der Mutter eingepflanzt. So entsteht Christopher, Katies kleiner Bruder. Als der Junge ein Jahr alt ist, wird ihm Knochenmark für seine Schwester entnommen. Heute ist die achtjährige Katie gesund - dank Christopher. Lebensretter oder Ersatzteillager? Aus New York berichtet ZDF-Korrespondent Klaus-Peter Siegloch.

Weitere Themen:

Karibik, Kassler, Kuckucksuhren - Ein deutsches Dorf in Venezuela

Verschanzt im Luxushotel - Präsident ohne Land in der Elfenbeinküste

Rückfragen bitte an ZDF Redaktion "auslandsjournal", Robert Bachem, Tel.: 06131/ 70-2985 und Isabelle Tümena, Tel.: 06131/ 70-2838

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: