Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

10.12.2018 – 08:56

Michael Otto Stiftung für Umweltschutz

F.R.A.N.Z.-Projekt mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgezeichnet

F.R.A.N.Z.-Projekt mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgezeichnet
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

F.R.A.N.Z.-Projekt mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgezeichnet Entwicklung gemeinsamer Strategien von Landwirtschaft und Naturschutz honoriert

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbandes wurde mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie "Forschung" ausgezeichnet. Die Jury würdigte insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz sowie den frühen Praxis-Check und die gleichzeitig intensiven wissenschaftlichen Untersuchungen der entwickelten und erprobten Biodiversitätsmaßnahmen. Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., die diese Auszeichnung unter anderem in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung verleiht, überreichte den Preis am 7. Dezember in Düsseldorf.

Das Projekt F.R.A.N.Z. widmet sich der Herausforderung, wie eine moderne, leistungsfähige Landwirtschaft mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbar ist. F.R.A.N.Z setzt auf Dialog und damit neue Maßstäbe für die Kooperation zwischen Naturschutz und Landwirtschaft. Das F.R.A.N.Z.-Projekt bietet durch seinen kooperativen Ansatz, die Einbeziehung aller relevanten Stakeholder, die intensive wissenschaftliche Begleitung und Beratung sowie die hohe öffentliche und politische Aufmerksamkeit die besten Voraussetzungen für Akzeptanz im Naturschutz und der Landwirtschaft und erfolgreiche Strategien zur Förderung der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft.

Weitere Information unter www.franz-projekt.de

Für Rückfragen:

Sibylle Duncker, Projektleitung F.R.A.N.Z.

Umweltstiftung Michael Otto

E-Mail: sibylle.duncker@umweltstiftungmichaelotto.org

Franziska Gawlik, Projektleitung F.R.A.N.Z.

Deutscher Bauernverband

E-Mail: f.gawlik@bauernverband.net

Die Förderung des Projekts F.R.A.N.Z. (Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft) erfolgt mit Mitteln der Landwirtschaftlichen Rentenbank, mit besonderer Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, sowie durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Mit freundlichen Grüßen,

Sven Stöbener

Umweltstiftung Michael Otto 
Glockengießerwall 26 |  20095 Hamburg
Tel.: 040 - 6461 7727 | Fax: 040 - 6464 7727
sven.stoebener@umweltstiftungmichaelotto.org
www.umweltstiftungmichaelotto.de

www.franz-projekt.de 
Weiteres Material zum Download

Bild: FRANZ Claim Logo.png 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Michael Otto Stiftung für Umweltschutz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung