Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Umweltstiftung Michael Otto

04.09.2018 – 09:07

Umweltstiftung Michael Otto

25 Jahre Umweltstiftung Michael Otto: Wir bereiten Umweltschutz den Weg

Ein Dokument

Die Umweltstiftung Michael Otto feiert heute Jubiläum. Seit 25 Jahren sieht sie infolge zunehmender Herausforderungen im Umwelt- und Naturschutz mehr denn je ihre Aufgabe darin, Umweltschutzprojekte durchzuführen, zu fördern und den gesellschaftlichen Dialog zu intensivieren. Die von Prof. Dr. Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group, gegründete Stiftung hat frühzeitig erkannt, dass neben der lebenswichtigen Ressource Wasser auch die biologische Vielfalt als wichtige Grundlage für intakte Ökosysteme und damit auch für die Landwirtschaft geschützt werden muss. Die Stiftung hat aus diesem Grunde F.R.A.N.Z. ins Leben gerufen, ein Dialog- und Demonstrationsprojekt, das unter der Schirmherrschaft der Bundesumwelt- und Bundeslandwirtschaftsministerin Konzepte umsetzt, die wirkungsvolle Naturschutzmaßnahmen in der Agrarlandschaft mit einer effizienten Bewirtschaftung kombiniert.

Unter dem Motto "Wir bereiten Umweltschutz den Weg" steht der Dialog im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit. "Mit der Prämisse, die Umwelt und Natur für nachfolgende Generationen zu erhalten, sind wir vor 25 Jahren gestartet. Seitdem agiert meine Stiftung als Impulsgeberin und stößt Dialogprozesse für einen wirkungsvollen Natur- und Umweltschutz sowie für eine nachhaltige Entwicklung an und begleitet die Umsetzung dabei zielgerichtet", verdeutlicht Stifter Prof. Dr. Michael Otto sein Stiftungsengagement.

Mit innovativen und zukunftsweisenden Projekten und Dialogveranstaltungen rückt die Stiftung umweltpolitische Themen stärker vom Rand in das Zentrum der öffentlichen und der politischen Debatte. Mit Erfolg: So dienten die Hamburger Gespräche für Naturschutz unter anderem als Ausgangspunkt für die Gründung der "Stiftung 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz", die Lösungen entwickelt und vorantreibt, um den Herausforderungen des Klimawandels nachhaltig zu begegnen.

Als Träger des Head-Offices der Stiftungsplattform Foundations 20 (F20) hat die Umweltstiftung Michael Otto maßgeblich dazu beigetragen, dass mehr als 45 Stiftungen aus zwölf Ländern sich zu einer einzigartigen Allianz für mehr Klimaschutz und einer globalen Energiewende zusammengeschlossen haben, um die Agenda 2030, Klimaschutzprojekte und den Ausbau von erneuerbaren Energien voranzubringen. "Die Umweltstiftung Michael Otto leistet ihren Lösungsbeitrag zu den zunehmenden klima- und energiepolitischen Herausforderungen. Allerdings muss auch die Politik die Dringlichkeit erkennen und entsprechende Weichen stellen, um dem Klimawandel entgegen zu steuern", betont Prof. Dr. Michael Otto.

Innovativ und zukunftsweisend ist auch die Bildungsarbeit der Stiftung. Mit den AQUA-AGENTEN wurde ein Angebot konzipiert, das Grundschüler/-innen die Vielfalt und Bedeutung von Wasser für Mensch, Natur und Wirtschaft näher bringt, und das mittlerweile nicht nur in Hamburg, sondern in verschiedenen Regionen Deutschlands durchgeführt wird.

Das vielfältige und sich stetig weiterentwickelnde Themenspektrum spiegelt sich auch im Wandel der Rolle der Stiftung wieder: von einer fördernden Stiftung hin zu einer über das Fördernde hinaus sehr stark gestaltenden, dynamischen, Brücken bauenden Stiftung. So unterschiedlich die Stiftung auch agiert, so vereint sie sich dennoch unter einer einzigen Aufgabe: die Zukunft der Menschheit zu sichern.

Weitere Informationen unter www.umweltstiftungmichaelotto.de

Pressekontakt:

Sven Stöbener | Umweltstiftung Michael Otto 
Telefon: 040 6461-7727 | E-Mail: sven.stoebener@umweltstiftungmichaelotto.org