SAT.1

"Ich habe großes Glück gehabt, dass ich noch lebe" Ulrich Meyer spricht mit Frau des Sägemörders Olaf W. in der SAT.1-"ErmittlungsAKTE" am Mittwoch, 30.03., um 22.25 Uhr

Unterföhring (ots) - Verheiratet mit einem Monster: Fünf Jahre lang lebte Ursula L. an der Seite von Olaf W. Das Paar ist glücklich, bekommt ein Kind. Dann beginnt es zu kriseln. Die 47-Jährige trennt sich von ihrem Mann - und ahnt nicht, dass Olaf W. kurze Zeit später für grausige Schlagzeilen sorgen wird: Im März 1999 findet die Polizei im Raum Gifhorn die zerstückelte Leiche einer 59-jährigen Frau aus Celle. Es dauert nicht lange, bis eine Sonderkommission den Täter stellen kann: Olaf W. In der SAT.1 "ErmittlungsAKTE" am Mittwoch, 30. März, spricht die Ex-Frau des Mörders mit Ulrich Meyer über ihr Leben an der Seite des Mörders. Die Hannoveranerin ist überzeugt: "Ich habe großes Glück gehabt, dass ich noch lebe. Ich bin mir sicher, dass er mich vor seinem geistigen Auge gehabt hat, als er die Frau tötete."

Außerdem in "ErmittlungsAKTE": Der "Kofferbomber" aus Dresden sowie aktuelle Fahndungsaufrufe zu einem Millionenbetrüger aus Schwandorf und flüchtigen Schmuckdieben aus Darmstadt.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH
Kommunikation/PR Factual & Sports
Michael Benn
Tel. +49 [89] 9507-1188
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Christina Graf
Tel. +49 [89] 9507-1172
Christina.Graf@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: