ARD Das Erste

„Beckmann“
am Montag, 21. November, 23.00 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Wolfgang Clement (Bundeswirtschaftsminister), Patrick Lindner (Schlager-Star), Diane Krüger und Thomas Kretschmann (Hollywood- Stars)

    Wolfgang Clement Von Schröders „Superminister“ und SPD-Hoffnungsträger zum Privatier – mit Wolfgang Clements Abschied endet jetzt eine weitere große Politiker-Karriere. Als Wirtschaftsminister hatte er stets lautstark nach Veränderungen gerufen – doch bei den Reformplänen von SPD und Union wurde er gar nicht erst gehört. Kurz vor seinem Ruhestand sorgt der konfliktfreudige Ex-SPD-Vizechef nun noch einmal für Unruhe: Scharf kritisiert er den Koalitionsvertrag und seine Partei. Bei „Beckmann“ spricht er über enttäuschte Hoffnungen, er verrät seine Zukunftspläne und sagt, was er dem neuen SPD-Chef Matthias Platzeck rät.

    Patrick Lindner Er war der Superstar der Schlagermusik und der Botschafter von Liebe und Geborgenheit. Mehr als vier Millionen CDs verkaufte Patrick Lindner, ob auf der Bühne oder in seinen eigenen Fernsehshows – jahrelang flogen ihm die Herzen zu. Doch jetzt ist Lindners heile Welt zerbrochen: Erst trennte er sich völlig überraschend von seinem Lebensgefährten Michael Link, dann kassierte er eine saftige Strafe wegen Steuerhinterziehung – und dachte zwischenzeitlich gar an Selbstmord. Seit Monaten führt das einstige Schwulen-Traumpaar auf dem Presse-Boulevard einen Rosenkrieg und kämpft um ihren gemeinsamen Adoptivsohn