Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

28.11.2019 – 10:30

ARD Das Erste

Kirchliche Sendungen im Advent, zu Weihnachten 2019 und Neujahr 2020 im Ersten

München (ots)

Sonntag, 1. Dezember 2019, um 10:00 Uhr
Gottesdienst zur Eröffnung "Brot für die Welt" - Übertragung aus der 
Christkirche in Rendsburg

Der Gottesdienst am 1. Advent steht unter dem Motto "Hunger nach 
Gerechtigkeit". Die Predigt hält der Bischof im Sprengel Schleswig 
und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, 
Gothart Magaard. Weitere Mitwirkende sind Heiko Naß, Landespastor des
Diakonischen Werks Schleswig-Holstein, Martin Junge, Generalsekretär 
des Lutherischen Weltbunds, Ann-Kathrein Gräning, FSJ´lerin im 
Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde, sowie die Präsidentin von "Brot 
für die Welt", Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel. Ministerpräsident
Daniel Günther wirkt als Lektor mit. Yared Dibaba moderiert die 
Gespräche. Die Orgel spielt Kreiskantor Volker Lienhardt aus 
Rendsburg. Der Jugendposaunenchor der Posaunenmission der Nordkirche 
und ein gemischter Projektchor unter der Leitung von 
Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf beteiligen sich ebenfalls
an der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes.
Redaktion: Eberhard Kügler (NDR)

"Diesmal schenken wir uns nichts, oder?" ist die Frage in der 
Sendereihe "Echtes Leben" am Sonntag, 8. Dezember 2019, um 17:30 Uhr
Hier das Buch gekauft, da noch schnell den Gutschein besorgt, und 
parallel im Internet das Lieblingsparfüm bestellt: Schenken bedeutet 
für viele einfach nur Stress. Gerade zu Weihnachten gleicht der 
Besuch in vielen Einkaufszentren einem Spießrutenlauf, lange 
Schlangen an den Kassen und Gedränge in den Gängen sind 
vorprogrammiert. Aber warum tun wir uns das überhaupt an? Vor allem, 
wenn es uns doch so sehr stresst? Sind keine Geschenke überhaupt eine
Alternative? Und woher kommt er eigentlich, dieser Stress? 
Mitten im Geschehen trifft Philipp Engel auf Menschen, die sich schon
länger mit dem Thema "Schenken" beschäftigt haben. Dabei sucht er 
neben alternativen Geschenken auch Antworten auf die Fragen, was das 
Schenken in uns auslöst und warum wir es tun, wenn wir doch 
eigentlich alle genervt davon sind. Denn macht uns Schenken nicht 
auch irgendwie glücklich?
Redaktion: Philipp Engel (hr)

Lieder zum Advent - Großes Mitspielkonzert aus der St. Agnes Kirche 
in Köln"
Moderation: Anna Planken
am Sonntag, 22. Dezember 2019, um 17:30 Uhr
Musik verbindet - wenn Menschen zusammen singen und musizieren, geht 
ihnen das Herz auf! Seit vielen Jahren gibt es in der Adventszeit im 
Ersten die "Lieder zum Advent". Es ist ein gemeinsames Fernsehformat 
der evangelischen und der katholischen Kirche.
In diesem Jahr kommt die Veranstaltung aus der Kölner St. Agnes 
Kirche.
Weit über 1000 Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker 
treffen sich und spielen dann erstmalig zusammen. Die Idee zu diesem 
großen Mitspielkonzert geht auf das Erzbistum Köln zurück, das seit 
vielen Jahren solche Konzerte organisiert.
Musikalische Unterstützung kommt von der Kölner Kultband "Höhner" und
den "Lucky Kids". Besondere Gäste sind Mutter Beimer, alias 
Marie-Luise Marjan aus der TV-Serie "Lindenstraße", und die in 
Barbados aufgewachsene Popsängerin Judy Bailey. 
Janus Fröhlich hat die musikalische Leitung, es moderiert Anna 
Planken.
Auch alle Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause an den Bildschirmen 
können mitmachen. Noten zum Mitspielen und Mitsingen gibt es bereits 
jetzt unter:
https://www.erzbistum-koeln.de/thema/adventmitspielkonzert/texte-und-
noten/
Das Konzert selbst findet statt am Samstag, 7. Dezember.
Redaktion: Christiane Mausbach (WDR)

Heiligabend, Dienstag, 24. Dezember 2019, um 16:15 Uhr
"Evangelische Christvesper" - Übertragung aus der evangelischen 
Kirche in Eichstetten am Kaiserstuhl

Die evangelische Kirche in Baden feiert am Heiligen Abend in 
Eichstetten am Kaiserstuhl einen Weihnachtsgottesdienst unter dem 
Motto "Friede auf Erden - für jeden Menschen guten Willens". 
Pfarrerin Ulrike Bruinings spricht in diesem Gottesdienst über den 
heutigen Mut zum Frieden mit drei Menschen, die ihn bewiesen haben. 
Wie in jedem Jahr wurde das "Friedenslicht" Anfang Dezember in 
Bethlehem in der Geburtskirche entzündet. Pfadfinderinnen und 
Pfadfinder bringen dieses Licht per Flugzeug zuerst nach Wien und 
weiter über Freiburg nach Eichstetten am Kaiserstuhl. Sie sorgen 
dafür, dass - wie beim olympischen Feuer - die Flamme auf dem langen 
Weg nicht erlischt. Am Heiligen Abend kommt das "Friedenslichts aus 
Bethlehem" in die Eichstetter Kirche und zu den Zuschauerinnen und 
Zuschauern des Gottesdienstes im Ersten.
Die Liturgie leiten Pfarrerin Ulrike Bruinings und Prädikant Hans 
Jakob Meißner. Die Predigt hält Ulrike Bruinings. Feierlich und 
fröhlich mit Klarinette, Gesang und Orgel gestalten der Musikverein, 
der Kirchenchor und Kinder aus Eichstetten diese Christvesper zum 
Heiligen Abend. Die Leitung für die Musik liegt bei Martin Schmidt, 
Samuel Schmitt und Fabian Kühn.
Redaktion: Ute-Beatrix Giebel (SWR)

Heiligabend, Dienstag, 24. Dezember 2019, um 23:20 Uhr 
Katholische Christmette - Übertragung aus der Pfarrkirche St. Jakobus
in Hünfeld

Zelebrant und Prediger des Gottesdienstes ist Pfarrer Peter Borta. 
Musikalisch wird der Gottesdienst mitgestaltet vom Vokalensemble St. 
Benedikt unter der Leitung von Regionalkantor Christopher Löbens. Die
Orgel spielt Niklas Jahn.
Die Pfarrkirche St. Jakobus wurde um 1200 erbaut und zu Ehren des 
Apostels Jakobus des Älteren geweiht. Die einstmals im romanischen 
Baustil errichtete erste Stadtpfarrkirche musste 1506 einem Neubau in
gotischem Stil weichen. Nur die beiden Untergeschosse des heutigen 
Kirchturms und der Taufstein wurden aus der ersten Kirche übernommen.
Im Zeitalter des Barock wurde die Kirche mit einem prächtigen 
Hochaltar ausgestattet. Zum Ende des 19. Jahrhunderts erinnerten sich
kunstverständige Pfarrer, Architekten und Bürger an die einstmals im 
gotischen Stil erbaute Pfarrkirche und ließen den ursprünglichen 
Zustand wiederherstellen. Die barocke Ausstattung wurde entfernt und 
drei neugotische Altäre wurden aufgestellt. Seit 1979 erklingt eine 
moderne Orgel mit 45 Registern und 2912 Pfeifen. Nach umfangreichen 
Sanierungsarbeiten in 2009 erstrahlt die Kirche in neuem Glanz und 
ist der ganze Stolz der Hünfelder Katholiken. 
Redaktion: Philipp Engel (hr)

"Das Wort zum Sonntag", am Samstag, 28. Dezember 2019, um 23:45 Uhr 
spricht Pfarrer Wolfgang Beck aus Hildesheim.

Silvester, Dienstag, 31. Dezember 2019, um 16:00 Uhr
"Ökumenische Vesper zum Jahresabschluss" - Übertragung aus dem 
Panorama am Zoo in Hannover

Die ökumenische Vesper zum Jahresschluss steht unter dem Motto: 
Unsere wertvolle Erde. Der Gottesdienst findet statt im Panorama am 
Zoo in Hannover. 
Der Künstler Yadegar Asisi hat hier ein Rundumbild gestaltet, das die
Schönheit der Natur Amazoniens zeigt. Im Gottesdienst kommen 
evangelische und katholische Jugendliche zu Wort, die sich bei 
"Fridays for Future" engagieren. Sie werden mit dem evangelischen 
Bischof Ralf Meister (Hannover) und dem katholischen Bischof Heiner 
Wilmer (Hildesheim) über die gemeinsame Verantwortung für die 
Bewahrung der Schöpfung sprechen.
Redaktion: Eberhard Kügler (NDR)


Neujahr, Mittwoch, 1. Januar 2020 "Das Wort zum Jahresbeginn" spricht
um 23:35 Uhr Benedikt Welter aus Saarbrücken. 

Pressekontakt:

Pressekontakt
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell