ARD Das Erste

ARD-DeutschlandTrend April 2015 - Papst Franziskus hat großen Rückhalt in Deutschland

Köln (ots) - Der seit rund zwei Jahren amtierende Papst Franziskus verfügt über großen Rückhalt in der Bevölkerung in Deutschland: Mit seiner Amtsführung sind 75 Prozent der Befragten zufrieden bzw. sehr zufrieden. 10 Prozent sind mit seiner Amtsführung weniger bzw. gar nicht zufrieden. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends von Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben.

Im Vergleich zu seinem Amtsvorgänger, dem Deutschen Benedikt XVI., schneidet der Papst aus Argentinien besser ab. Mit Benedikts Wirken waren im Februar 2013 lediglich 52 Prozent der Deutschen zufrieden. Die deutschen Katholiken äußern sich noch wohlwollender über das Oberhaupt ihrer Kirche als die Gesamtbevölkerung: 88 Prozent der Katholiken sind mit der Amtsführung von Papst Franziskus zufrieden bzw. sehr zufrieden. 6 Prozent sind dies nicht.

Die Reformkraft des Kirchenoberhaupts wird in der Bevölkerung zurückhaltend beurteilt. 28 Prozent der Deutschen sind der Auffassung, dass Franziskus die katholische Kirche in den nächsten Jahren stark bzw. sehr stark verändern wird. 55 Prozent der Deutschen glaubt, dass Franziskus die katholische Kirche nur geringfügig reformieren wird. 11 Prozent sind der Überzeugung, dass Papst Franziskus die Kirche gar nicht verändern wird. Von den Katholiken sind 35 Prozent der Auffassung, dass er die katholische Kirche sehr stark oder stark verändern wird. 56 Prozent der Katholiken glauben, dass er die Kirche nur ein wenig verändern wird. 5 Prozent der Katholiken sind der Überzeugung, dass er die katholische Kirche gar nicht verändern wird.

Befragungsdaten

- Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren - Fallzahl: 1.001 Befragte - Erhebungszeitraum: 30.3.2015 bis 31.3.2015 - Erhebungsverfahren: Computergestützte Telefoninterviews (CATI) - Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame - Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte * bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Pressekontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an
Annette Metzinger
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7120
annette.metzinger@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: