Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von EUROFORUM Deutschland GmbH mehr verpassen.

30.03.2004 – 15:56

EUROFORUM Deutschland GmbH

Neue Pflichten für Verbraucherprodukte. Pressemitteilung zur EUROFORUM-Konferenz „Das neue Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG)“

    Düsseldorf (ots)

Düsseldorf, 30.03.2004. Hersteller und Händler werden ab dem 1. Mai 2004 durch das Gesetz zur Neuordnung der Sicherheit von technischen Arbeitsmitteln und Verbraucherprodukten gleichermaßen verpflichtet, die Anforderungen an die Produktsicherheit der von ihnen gehandelten Waren sicherzustellen. Das Geräte- und Produktionssicherheitsgesetz (GPSG) löst das Gerätesicherheits- und das Produktsicherheitsgesetz ab und setzt eine EU-Richtlinie in nationales Recht um. Damit ist eine Voraussetzung für einen ungehinderten Handel in Europa geschaffen.

    Auf der EUROFORUM-Konferenz „Das neue Geräte- und Produktsicherheitsgesetz“ (12. Mai 2004, Frankfurt am Main) stellen Rechtsexperten das neue Gesetz vor und erläutern die Änderungen für Händler und Hersteller insbesondere für die Nachsorge und den Schadensfall. Norbert Barz (Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit) geht auf die Anwendungsgebiete des GPSG ein und zeigt zukünftige Aufgaben und Befugnisse der Behörden. Die Pflicht zum Rückrufmanagement, die neuen Kennzeichnungsregelungen sowie Dokumentations- und Informationspflichten der Hersteller und Händler erörtert RA Dr. Thomas Klindt (Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer). Produkthaftung und Produktsicherheit sind die Themen von Prof. Dr. Bernhard Nagel (Universität Kassel) und RA Dr. Gerd Eidam (Dr. Eidam – Rechtsanwälte). Die notwendige engere Zusammenarbeit zwischen Zulieferern und Abnehmern bei Rückrufen und ähnlichen Aktionen stellt RA Dr. Thomas Kreifels (Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte) vor.

    Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer und führende Mitarbeiter aus der technischen Konsumgüter- und Maschinenbauindustrie insbesondere aus den Bereichen Recht, Qualitätsmanagement, Einkauf, Materialwirtschaft, Produktion sowie Marketing, Vertrieb, Kundenservice und Entwicklung, Konstruktion und Produktsicherheit.

Das vollständige Programm finden Sie unter:www.euroforum.de/p16479

Weitere Informationen: Leoni Harmal Senior-Konferenz-Managerin EUROFORUM Deutschland GmbH Prinzenallee 3 40549 Düsseldorf Tel.: +49 211 / 96 86-3522 Fax:  +49 211 / 96 86-4522 E-Mail: leoni.harmal@euroforum.com

Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6625

Ansprechpartner für die Redaktion: Claudia Büttner Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit EUROFORUM Deutschland GmbH Tel.: +49 (0) 211 / 9686 3380 Fax: +49 (0)211 / 9686 4380 E-Mail: presse@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell