NDR Norddeutscher Rundfunk

Bitte beachten Sie die Sperrfrist: Montag, 15. Mai 2006, 18.00 Uhr NDR Intendant Plog in Wismar: NDR 1 Radio MV baut Informationsangebot weiter aus

    Hamburg (ots) - In Zeiten raschen Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft kommt dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk für die Menschen eine besondere Leitfunktion zu. Darauf wies NDR Intendant Prof. Jobst Plog am Montag (15. Mai) in Wismar hin. "Verlässliche, seriös präsentierte Information ist das wichtigste Markenzeichen des NDR", so Plog. "Wir werden unser Angebot auf diesem Sektor weiter ausbauen: Ab 12. Juni bietet NDR 1 Radio MV ein neues Nachmittagsangebot an mit mehr Nachrichten und mehr Service für die Hörer." In der Zeit von 16 bis 18 Uhr werde das Informationsangebot weiter ausgebaut - mit Meldungen aus der Welt, dem Land Mecklenburg-Vorpommern und der Region. Neben Nachrichten aus der Politik würden u. a. Themen aus dem Kulturgeschehen und aus dem Sport präsentiert.

    Plog: "Für die Hansestadt Wismar und ihr Umland machen wir auch künftig ein regionales Fenster auf: Hier erfahren die Hörer von NDR 1 Radio MV täglich die wichtigsten Nachrichten aus ihrem Nahbereich. Während manche kommerzielle Sender die regionale Berichterstattung schon immer eher als lästige Pflicht verstanden haben, senden wir mehr denn je aus der Region, sowohl im Hörfunk als auch im Fernsehen." Das Korrespondentenbüro Wismar des NDR wurde im November 2002 eröffnet.

    Vor rund 120 geladenen Gästen eines NDR Empfangs führte Plog aus, dass die Radio- und Fernsehprogramme des Senders aus dem Angebot in Mecklenburg-Vorpommern nicht wegzudenken seien. Plog: "Unter den vier Fernseh-Landesprogrammen des NDR hat das Nordmagazin im vergangenen Jahr mit einem hervorragenden Marktanteil von 30,5 Prozent den ersten Platz erreicht. Mehr noch: Mit diesem Wert lag das Nordmagazin sogar bundesweit an der Spitze aller Regionalprogramme der ARD-Sender."

    Auch NDR 1 Radio MV erreiche Spitzenwerte, so Plog: Nach den Ergebnissen der jüngsten Media-Analyse führe das Programm - der Marktanteil von NDR 1 Radio MV beträgt 31,4 Prozent - zugleich auch die Hitliste der öffentlich-rechtlichen Radioprogramme in Deutschland an, bezogen auf das jeweilige Sendegebiet. Im Land sei NDR 1 Radio MV Marktführer. Plog: "Der NDR ist die wichtigste Größe im Hörfunkangebot des Landes: Tag für Tag schaltet jeder zweite Hörer in Mecklenburg-Vorpommern mindestens eines der NDR Radioprogramme ein." Mit rund 300 fest angestellten und 100 freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sei der NDR in Mecklenburg-Vorpommern größter Arbeitgeber in der Medienbranche.

    Der NDR hatte zu einem Empfang nach Wismar geladen. Dorthin waren Montagabend Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport gekommen. Die Veranstaltung fand im Rahmen einer Klausurtagung statt, auf der die Leitung des NDR über die wirtschaftliche Lage und programmliche Weiterentwicklungen des Senders in den kommenden Monaten und Jahren berät.

    15. Mai 2006/MG

NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: