PHOENIX

Berliner PHOENIX Runde "Soziale Sicherheit Adieu ? - Der Arbeitskampf in Frankreich und Deutschland", PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS Dienstag, 28. März 2006, 21.00 Uhr

    Bonn (ots) - Generalstreik in Frankreich: Gewerkschaften, Schüler- und Studenten fordern die Rücknahme der Arbeitsmarktreform von Premierminister Dominique de Villepin. Sie protestieren gegen ein Gesetz, das die Kündigung von jungen Menschen unter 26 ohne Begründung erlaubt. Die Studierenden fürchten um ihre soziale Sicherheit, die Gewerkschaften um die Garantie fester Arbeitsverträge. Auch in Deutschland wächst die Angst vor Sozialabbau. Der Streik im öffentlichen Dienst geht in die achte Woche und weitet sich zum größten Arbeitskampf seit über 80 Jahren aus. Reformen im Sozialsystem und am Arbeitsmarkt sind dringend notwendig. Das bestreiten weder die Streikenden in Frankreich noch die in Deutschland. Allerdings wächst dort wie hierzulande das Gefühl der sozialen Verunsicherung.

    Werden die Reformen auf dem Rücken der Bürger ausgetragen? Mehr Eigenverantwortung oder Vertrauen ins soziale Netz? Wohin steuert das europäische Sozialmodell?

    Gaby Dietzen diskutiert in der Berliner PHOENIX Runde mit Gérard Foussier (Documents), Hartmut Möllring (CDU, Vorsitzender der Tarifgemeinschaft deutscher Länder) und Prof. Gerhard Bosch (Institut für Arbeit und Technik).

    Wiederholung Dienstagnacht, 00.00 Uhr, und Mittwoch, 29. März, 09.15 Uhr.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: