PHOENIX

phoenix tagesgespräch: SPD-Politiker Kahrs sieht Aufstehen-Bewegung als "Machtkampf innerhalb der Linkspartei"

Bonn/Berlin (ots) - Johannes Kahrs, Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, hat die Aufstehen-Bewegung der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht scharf kritisiert. "Das ist ein Machtkampf innerhalb der Linkspartei, der auch noch Näherungswerte an die AfD hat. Das ist peinlich und in der derzeitigen Situation ätzend", meinte Kahrs im phoenix tagesgespräch (Dienstag, 4. September). Dass Wagenknecht aufgrund ihrer Äußerungen zur Flüchtlingspolitik Lob des AfD-Chefs Alexander Gauland erhalten habe, zeige, "aus welcher Ecke beide kommen", so der SPD-Politiker weiter. Es bleibe abzuwarten, wie die Linkspartei jetzt reagiere. "Das ist ein Egotrip von Frau Wagenknecht und ich frage mich, wie lange man eine Fraktionsvorsitzende erträgt, die gerade einen eigenen Verein aufmacht und die eigene Partei spaltet", so Kahrs. Eine echte Sammlungsbewegung sei dagegen gestern anlässlich des Konzerts in Chemnitz zusammen gekommen. "Da ist die Republik gegen rechts aufgestanden", war der SPD-Bundestagsabgeordnete überzeugt.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: