3sat

3sat
Gescheiterte Demokratie an der Berliner Schaubuehne? „FOYER – das Theatermagazin“ berichtet über die Trennungsquerelen / Samstag, 19. November 2005, 19.20 Uhr
Erstausstrahlung

    Mainz (ots) - Nach dem Weggang der Choreographin Sasha Waltz von der von ihr und Thomas Ostermeier gemeinsam geführten Berliner Schaubühne streiten sich beide Parteien um die Subventionen. Ab 2006 wird der Landeszuschuss für die Volksbühne nun deutlich gekürzt – zu Gunsten von Sasha Waltz. Was als Teamarbeit mit einem demokratischen Mitbestimmungsmodell begann, scheint gescheitert. Zu viele Eitelkeiten? Oder ist das Theater einfach ein hierarchisches System, das anders nicht funktioniert? Ein Beitrag im Theatermagazin versucht Antwort zu geben.

    Minh-Khai Phan-Thi moderiert die aktuelle Ausgabe von „FOYER“ aus dem neu gestalteten Foyer der Berliner Volksbühne.

Weitere Themen in „FOYER“: 50 Jahre Wiener Burgtheater: eine Gratulation Skandaltheater: Aufregung in Düsseldorf und Stuttgart Simon Rattle: ein neues „Education-Programm“ des Stardirigenten Rolf Hochhuth macht Soap: „Familienbande“ mit GZSZ-Darstellern

    Redaktionshinweis Weitere Informationen zu Theatersendungen in 3sat erhalten Sie im Internet unter www.3sat.de/theater im Pressetreff unter www.pressetreff.3sat.de, Fotos erhalten Sie beim ZDF- Bilderdienst unter http://bilderdienst.zdf.de, unter der Nummer 06131 - 706100 sowie per E-Mail unter bilderdienst@zdf.de.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Christine Eckert (06131 - 706322) Mainz, 15. November 2005

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: