neues deutschland

neues deutschland: Volkswirtschaftsprofessor Zinn: Überbevölkerung auf der Erde stellt Notstand dar

Berlin (ots) - Der linke Ökonom Karl Georg Zinn hält in Ländern mit starkem natürlichen Bevölkerungswachstum eine Bevölkerungspolitik für unabdingbar. Das sagte der emeritierte Volkswirtschaftsprofessor gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). Die Überbevölkerung auf der Erde stelle einen Notstand dar, bei dem auch "autoritäre" Maßnahmen unumgänglich seien, so Zinn. Er fordert zudem eine "generelle Neuorientierung der Technikentwicklung zugunsten ökologischer Erfordernisse und eine globale Veränderung der Verteilungsverhältnisse sowie die baldige Umstellung auf eine Postwachstumsökonomie".

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: