Westfalenpost

Westfalenpost: Borussia Dortmund will zehn Millionen Euro in die Mannschaft investieren

Hagen (ots) - Dortmund.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird die Hälfte der 20 Millionen Euro, die der Klub in der nächsten Saison in der Champions League garantiert verdienen wird, in die Mannschaft investieren. Die andere Hälfte soll zum Teil für den Abbau von Verbindlichkeiten sowie für Renovierungsmaßnahmen im Stadion verwendet werden. Das erklärte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einem Interview mit der Westfalenpost (Mittwochausgabe). Zum angeblichen Transfer von Mittelfeld-Star Nuri Sahin zu Real Madrid sagte Watzke: "Die einzigen, die davon nichts wissen, sind Real Madrid, Borussia Dortmund und Nuri Sahin."

Pressekontakt:

Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalenpost

Das könnte Sie auch interessieren: