Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

20.01.2012 – 14:27

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: ARD-Vorsitzende Piel verteidigt Info-Offensive

Essen (ots)

Die ARD-Vorsitzende Monika Piel, zugleich WDR-Intendantin, hat ihre Informationsoffensive verteidigt. In einem Gespräch mit der WAZ-Mediengruppe (Samstagausgabe) erklärte die 60-Jährige, sie strebe "Quote mit Qualität" an. Das Erste wolle sein "investigatives Profil weiter schärfen".

Das sei auch in einem Sportjahr wie 2012 mit Fußball-Europameisterschaften und olympischen Sommerspielen machbar. Die Sportberichterstattung sei wegen der gesellschaftlichen Bedeutung des Sports "als Integrations- und Identifikationsfaktor wichtiger Bestandteil" des ARD-Informationsauftrags. "Aber Sport ist nur ein Teil des Publikumsinteresses", fügte Piel hinzu.

Piel sagte: "Klar ist, dass wir mit unserem Programm natürlich möglichst viele Menschen erreichen wollen, aber eben nicht um den Preis der Qualität. Für uns in der ARD, wie auch im WDR, sind nicht nur Zahlen ausschlaggebend, sondern auch die Relevanz eines Themas; Quote mit Qualität also. Deshalb verstärken wir im Ersten ja auch noch einmal den Anteil an Information und Dokumentationen. Repräsentativumfragen bestärken uns übrigens in diesem Kurs."

Piel fühlt sich in ihrem Kurs durch den Erfolg der beiden "Markencheck"-Ausgaben über Lidl und McDonald's bestätigt: "Wir haben den Nerv des Publikums getroffen und gezeigt, dass eine kompetente, kritische Wirtschaftsberichterstattung ein Millionenpublikum erreichen kann."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung