Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Außenpolitischer Sprecher der Unions-Fraktion, Philipp Mißfelder: "Somalia kein Kampfeinsatz"

Berlin (ots) - Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Philipp Mißfelder, hat klargestellt, dass es sich bei einem möglichen Einsatz der Bundeswehr in Somalia nicht um einen Kampfeinsatz handele.

Im rbb-Inforadio betonte er am Montag: "Wenn wir in Afrika tätig sind, geht es immer darum, logistisch oder auf medizinischer Ebene zu helfen. Wir müssen versuchen immer abzuwägen zwischen Risiko und politischem Nutzen und auch Erfolgsaussichten einer Mission. Das ist in Somalia sehr, sehr schwierig."

Er sei dagegen, dass die Bundeswehr künftig per se mehr Auslandseinsätze mache: "Die Bundeswehr ist in einer Umbruchsituation. Aber ich sage ganz eindeutig, für mich heisst mehr Verantwortung nicht unbedingt mehr Militäreinsätze."

Das komplette Interview können Sie hier nachhören: http://ots.de/WDLQl

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg

Inforadio
Chef vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: