Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mehr verpassen.

14.03.2011 – 12:42

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Der rbb live vom ECHO 2011

Berlin (ots)

Wenn am 24. März der ECHO zum 20. Mal vergeben wird, versammeln sich auf dem Messegelände in Berlin zahlreiche nationale und internationale Größen aus dem Musik- und Showbusiness. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) begleitet das musikalische Großereignis im Fernsehen, in seinen Hörfunkprogrammen und online.

rbb Fernsehen berichtet für Das Erste vom roten Teppich

Ab 18.50 Uhr berichtet das rbb Fernsehen live für das Erste vom roten Teppich: Fritz-Moderatorin Hadnet Tesfai und Fritz-Moderator Stephan Michme sind bis 19.45 Uhr hautnah dran an den ECHO-Stars. Sie beobachten die Ankunft der Künstler, interviewen prominente Gäste und vermitteln einen ersten Eindruck von der Stimmung vor der Halle. Bereits am Vortag werfen beide einen Blick hinter die Kulissen, treffen die ECHO-Moderatorin Ina Müller und sind bei den Proben auf der großen Showbühne dabei. Auch im Programm von Fritz und Radioeins wird es ausführliche Informationen und Live-Berichterstattung rund um den deutschen Musikpreis geben.

FritzECHORadio für Berlin und Brandenburg

Fritz informiert im Vorfeld, wie sich die Nominierten auf die ECHO-Verleihung vorbereiten, wer gerade probt, wo die Stars sich in der Stadt herumtreiben und wer der Abräumer des Abends werden könnte. Heiß begehrte Tickets für die längst ausverkaufte ECHO-Preisverleihung verlost Fritz vom 21. bis 24. März in seinem Programm und auf fritz.de.

Am Tag der ECHO-Verleihung wird Fritz zum FritzECHORadio: Von 18.00 bis 0.00 Uhr berichtet das junge Programm vom rbb live von der Gala, führt Interviews mit den ECHO-Nominierten am roten Teppich und blickt hinter die Kulissen. Fritz-Reporter und -Reporterinnen informieren über die Gewinner und Verlierer des Abends und begleiten die legendäre Aftershow-Party.

"Radio ECHO" - die neue Kategorie

Neu unter den 25 Kategorien ist in diesem Jahr der "Radio ECHO". Er wird in Kooperation mit den 16 jungen Programmen und Popwellen der ARD, darunter Fritz und Radioeins, präsentiert. Wer den ersten "Radio ECH0" mit nach Hause nehmen darf, konnten die Hörerinnen und Hörer über ein Online-Voting entscheiden. Auf fritz.de und radioeins.de standen fünf Songs zur Auswahl, die in den letzten 12 Monaten am häufigsten im Radio gespielt wurden. Nominiert sind: "Universum" von Ich+ Ich, "Satellite" von Lena, "Spinner" von Revolverheld, "Krieger des Lichts" von Silbermond und "Geboren um zu leben" von Unheilig. Den "Radio ECHO" überreicht Herbert Grönemeyer.

Die Verleihung der ECHOs überträgt das Erste live ab 20.15 Uhr. Präsentiert wird die hochkarätig besetzte Show von Ina Müller. Künstler wie Take That, Katy Perry, David Guetta, Hurts, Die Fantastischen Vier, Amy MacDonald oder der Newcomer Philipp Poisel können auf eine der begehrten Auszeichnungen hoffen. Als Showacts haben sich Eurovision Song Contest-Titelverteidigerin Lena Meyer-Landrut, Bruno Mars, Herbert Grönemeyer, Adele, Take That und Unheilig angekündigt.

Auf den Internetseiten DasErste.de und fritz.de kann das Event per Livestream verfolgt werden.

Hadnet Tesfai

1979 in Eritrea geboren, kam Hadnet Tesfai 1982 nach Deutschland. Bereits mit 20 Jahren sammelte sie ihre ersten Moderationserfahrungen im Radio. rbb-Hörerinnen und -Hörer kennen sie schon seit 2000 von Fritz, wo sie derzeit die Sendungen "Soundgarden am Abend" und seit neuestem den "Caroma Club" moderiert. Mittlerweile ist Hadnet Tesfai eine der gefragtesten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Sie arbeitet für das rbb Fernsehen ("strassen stars", "ECHO 2010"), ebenso für MTV und ProSieben. Seit 2009 moderiert sie das Finale des New Music Award, der von acht jungen ARD-Radioprogrammen, u. a. von Fritz, verliehen wird. 2010 war sie Mitglied der deutschen Jury beim Eurovision Song Contest.

Stephan Michme

Der gebürtige Magdeburger, Jahrgang 1972, arbeitet seit 1995 als Radiomoderator von Sport- und Musikspezialsendungen, Talkformaten, Morning- und Drivetimeshows. Nach mehrjähriger Radiotätigkeit in seiner Heimatstadt wechselte er 1998 zu Fritz. Dort moderierte er acht Jahre die "Radiofritzen am Morgen" und war Moderator bei verschiedenen Events. Aktuell ist Stephan Michme neben seiner Arbeit beim Jugendradio MDR Sputnik im "Blue Moon" auf Fritz vom rbb zu hören, wo er jeden Sonntagabend neue Musik vorstellt. Parallel zu seiner Hörfunktätigkeit moderiert er auch im rbb Fernsehen und u.a. bei MTV und VIVA. Stephan Michme war 1994 Mitbegründer und bis 2008 Frontsänger der Rockgruppe Scycs. Inzwischen ist er Solokünstler und als Sänger und Songwriter mit Band unterwegs.

Liebe Pressekolleginnen und -kollegen,

gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Hadnet Tesfai und/oder Stephan Michme. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Honorarfreie Pressefotos der beiden Moderatoren stehen unter www.ard-foto.de zur Verfügung.

Weitere Informationen im Internet unter www.fritz.de, www.radioeins.de und www.rbb-online.de.

Pressekontakt:

rbb-Presseteam, Anke Fallböhmer,
Tel.: (030) 97993-12 101 und -12102.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)