Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Die "rbb Praxis" öffnet am 12. Januar - Premiere für das multimediale Gesundheitsprojekt

Berlin (ots) - Mit einem neuen multimedialen Gesundheitsprojekt startet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ins neue Jahr. Kernstück ist die "rbb Praxis" im Fernsehen. Sie öffnet zum ersten Mal am 12. Januar um 20.15 Uhr. Die "rbb Praxis" zum Zuhören hat ebenfalls am 12. Januar Premiere - bereits um 14.05 Uhr und um 15.25 Uhr im Inforadio. Der attraktive Internetauftritt www.rbb-praxis.de geht in der ersten Januarwoche online.

"Wir haben unsere erfolgreiche Gesundheitssendung 'QUIVIVE' zu einem multimedialen Gesundheitsprojekt weiter entwickelt", sagt rbb-Programmdirektorin Claudia Nothelle. "Mit der 'rbb Praxis' betreten wir Neuland: Rund um die Gesundheit informieren wir künftig im Fernsehen, im Radio und im Internet. All das unter einem gemeinsamen Namen, aber jeweils mit eigener Handschrift. Es ist das erste multimedial konzipierte Regelprogramm des Senders - damit ist die 'rbb Praxis' für uns ein Meilenstein."

"rbb Praxis" im Fernsehen, auf Inforadio und im Internet Aktuell, regional und unterhaltsam geht es im Fernsehratgeber beispielsweise um Gesundheitsvorsorge, um Volkskrankheiten und Heilungschancen durch neue Therapien. Dr. Thomas Kurscheid (46) präsentiert die "rbb Praxis". Als promovierter Allgemeinmediziner, Sportarzt und Buchautor verbindet er Fachwissen mit jahrelanger Fernseherfahrung. Regionalen Service schreibt das Magazin groß und führt u. a. den "Praxis-Scanner" ein. Diese Rubrik stellt medizinische Einrichtungen und Kliniken in Berlin und Brandenburg vor, aber auch alternative und naturnahe Angebote. Regelmäßig kommen Spezialisten ins Studio und untersuchen, was dem "Patienten des Monats" fehlt. Dazu gibt es Nachrichten aus der Welt der Medizin, Wissenstests, Comedy und vieles mehr. Zu jeder zweiten Sendung lädt der rbb Publikum ins Studio ein - auch das ist neu. Das Magazin wird wöchentlich mittwochs von 20.15 bis 21.00 Uhr live im Studio A des rbb in Berlin produziert. Ausgewählte Themen untersucht die "rbb Praxis" monothematisch.

In nur sieben Wochen wurde das neue Studioset für die "rbb Praxis" im rbb gebaut. Die Entwürfe lieferte der Schweizer Designer Rico Chiari. Neben Moderationstischen und Plätzen für das Publikum integrierte er in das 400 qm große Studio auch einen kleinen Diagnoseraum. Große Monitore zeigen Einspielfilme und Informationen vom Touchscreen. Farblich dominieren Weiß, zarte Blau- und Türkistöne sowie Holzelemente.

Gesundheitstipps zum Zuhören und Anklicken Inforadio vom rbb bietet ebenfalls ab 12. Januar die "rbb Praxis" zum Zuhören - an jedem Wochentag eine kleine Portion Information über das Gesundbleiben und Gesundwerden. Das erfolgreichste Nachrichtenradio in Deutschland berichtet über Aktuelles aus der Medizin, stellt alternative Heilmethoden vor und liefert regionalen Service. Außerdem greift die wochentägliche Sendung Fragen auf, die Fernsehzuschauer nach der "rbb Praxis" gestellt haben. Sendetermin: Montag bis Freitag, jeweils um 14.05 Uhr und um 15.25 Uhr auf Inforadio.

Servicestark präsentiert sich auch der Onlineauftritt www.rbb-praxis.de: Zu den neuen Rubriken hier gehört u. a. die Reihe "Prominent gesund", in der Prominente berichten, wie sie mit Krankheiten umgehen bzw. umgegangen sind.

Das Logo der Sendung und honorarfreie Pressefotos stehen unter www.ard-foto.de zur Verfügung. Gern vermitteln wir Ihnen Interviews.

Foto- und Pressetermin - Save the Date:

Liebe Pressekolleginnen und -kollegen, bei einem Foto-/Pressetermin im neuen Studioset stellen wir Ihnen am 5. Januar 2011 das Projekt "rbb Praxis" und den neuen Moderator Dr. Thomas Kurscheid vor. Bitte merken Sie den Termin vor. Die Einladung erhalten Sie in Kürze.

Pressekontakt:

rbb Presseteam, Tel.: (030) 97993-12 101 und -12 102

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: