Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Bio live - Vielfalt erleben und genießen
Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft präsentiert sich 2012 in der BioMarkt-Halle der Grünen Woche Berlin

Bonn/Berlin (ots) - In zwei Tagen ist es soweit: Die Internationale Grüne Woche öffnet zum 77. Mal ihre Tore und lädt zur weltgrößten Verbrauchermesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau ein. Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) des Bundesverbraucherministeriums ist mit dabei und bietet allen Gästen am Stand Informationen, Aktionen und leckere Kostproben - natürlich alles in Bioqualität. Unter dem Motto "Bio - Vielfalt erleben - genießen." treffen sich an zehn Messetagen (20. - 29. Januar) Verbraucher, Fachbesucher und Medienvertreter am Stand 102 der BioMarkt-Halle 6.2a.

Bei den genussvollen Präsentationen und Degustationen "BIOKulinarium" und "AprèsBIO" am BÖLN-Stand werden regionale Spezialitäten zum Kosten gereicht. Sie stammen alle von den 21 Biobauern und Biowinzern, die an den zehn Messetagen für Informationen "aus erster Hand" sorgen. Außerdem werden Bio-Smoothies aus ungewöhnlichen Obst- und Gemüse-Kombinationen frisch gemixt und angeboten. Die Hauptrolle spielt diesmal die Möhre - roh, gepresst, verarbeitet. Messegäste können neue und alte Möhrensorten probieren. Und wer Möhren in der eigenen Küche verarbeiten will, kann sich direkt an der riesigen Rezeptwand des Messestandes bedienen und aus 69 verschiedenen Rezepten auswählen.

Der Forschungsbereich präsentiert sich diesmal mit einem verblüffenden Süßholz-Extrakt, der den Befall von "Falschem Mehltau" eindämmen oder sogar verhindern kann. Der Extrakt wird an Gurkenpflanzen demonstriert.

Als Gäste am Stand und auf der Hallenbühne werden Politiker, Schauspieler, Sportler, Aussteller und Experten aus der Lebensmittelbranche erwartet.

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft ist eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das Programm für alle Messetage sowie alle weiteren Informationen rund um den Messeauftritt 2012 gibt es unter www.biowoche.de.

Kontakt BÖLN:

Elmar Seck
Bundesanstalt für Landwirtschaft
und Ernährung (BLE)
T. 0228 6845-2926
elmar.seck@ble.de

Original-Content von: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Das könnte Sie auch interessieren: