Das könnte Sie auch interessieren:

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Zeitung

01.09.2006 – 13:18

Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Niedersächsischer Innenminister fordert umfassendere Antiterrordatei

    Stuttgart (ots)

Das bisherige Konzept für eine Antiterrordatei ist nach der Auffassung des niedersächsischen Innenministers Uwe Schünemann (CDU) noch nicht praxistauglich. In einem Interview der "Stuttgarter Zeitung" (Samstagausgabe) sagte Schünemann, er halte es für notwendig, auch Informationen über den Beruf und die Religionszugehörigkeit von Verdächtigen über die Datei zugänglich zu machen. Sie müsste außerdem konkrete Angaben über die Gefährlichkeit der betreffenden Personen enthalten. "Wir würden der Bevölkerung sonst eine Scheinsicherheit vorgaukeln", sagte Schünemann. Er fordert darüber hinaus eine so genannte Einladerdatei, in der alle Personen verzeichnet werden, die sich bei der Einreise ausländischer Studenten für diese verbürgen.

Rückfragen bitte an:
Stuttgarter Zeitung
Redaktion

Telefon: 0711-7205-1125

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung