Deutsche Bahn AG

Kooperation zwischen Türkischer Staatsbahn und Deutscher Bahn vereinbart DB unterstützt Aufbau des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in der Türkei

    Berlin (ots) - (Berlin, 26. Mai 2006)  Die Türkische Staatsbahn und die Deutsche Bahn AG wollen ihre Zusammenarbeit künftig noch vertiefen. Eine entsprechende Vereinbarung haben heute in Berlin der Generaldirektor der Türkischen Staatsbahn, Suleyman Karaman, und DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn unterzeichnet. "Die Türkei unternimmt große Anstrengungen, um den Schienenverkehr wiederzubeleben", sagte Mehdorn. "Insbesondere der Hochgeschwindig¬keitsverkehr wird sich stark entwickeln; dafür müssen Infrastruktur und Züge passen. Mit dem Abkommen bringen wir unser Wissen, unsere Erfahrungen und unsere Kompetenz in diesen Bereichen ein." Die Zusammenarbeit soll sich auf alle Gebiete erstrecken, die mit dem Aufbau eines Hochgeschwindigkeitssystems durch die Türkische Staatsbahn in Zusammenhang stehen. Dies betrifft die Hilfe bei Planung und Projektierung von Neubaustrecken ebenso wie bei der Instandsetzung der Schieneninfrastruktur und Fragen geeigneten Zugmaterials und deren Betrieb und Wartung.

Pressekontakt:

Oliver Schumacher                            Volker Knauer
Konzernsprecher                                Stellv. Konzernsprecher
Telefon 030 297-61480                      Telefon 030 297-61180
Telefax 030 297-61485                      Telefax 030 297-61935

www.db.de/presse medienbetreuung@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: