Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sachsen-Anhalt und Tourismus

Halle (ots) - Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) will beim Tourismus in die Offensive gehen. Bis 2020 soll die jährliche Besucherzahl um eine Million steigen. Konzept und Zielsetzung sind vernünftig - jetzt muss die Theorie nur noch in die Praxis umgesetzt werden. Und da sind große Zweifel angesichts der bisherigen Erfahrungen mit dem Marketing angebracht. Möllring ist schließlich nicht der erste Minister, der Sachsen-Anhalt zum Touristenland machen will. Und es fehlt landauf, landab auch nicht an Initiativen, die für den Harz, die Luther-Städte oder die Saale kräftig die Werbetrommel rühren. Hier muss Möllring ansetzen, um wirklich Erfolg zu haben. Denn die Tourismus-Werbung krankt nicht in erster Linie am fehlenden Geld, sondern daran, dass zu viele Beteiligte nur Mittelmaß produzieren.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: