Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu NPD Sachsen-Anhalt

Halle (ots) - Es hätte ein deutliches Signal sein können: Ein Bürgermeister ist mit wehenden Fahnen zur NPD übergelaufen, seine Ortschaftsräte wollen das nicht dulden und setzen ihn vor die Tür. Sie leiten ein Abwahlverfahren ein. Dann müssen die Bürger entscheiden, ob sie von jemandem repräsentiert werden möchten, der sich in der rechtsextremen Ecke augenscheinlich ganz wohl fühlt, selbst wenn er formal kein NPD-Mitglied ist. In Krauschwitz ist das leider ein schöner Traum geblieben. Die Abwahl von Hans Püschel ist gar nicht erst in Gang gekommen, weil einige Ratsmitglieder dafür nicht ihren Namen hergeben wollen. Das ist bedauerlich. Gerade von Menschen, die ein öffentliches Amt bekleiden, hätte man sich mehr Zivilcourage gewünscht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: