Tele 5

Tele 5 Spielfilm-Highlights - 27. Mai bis 02. Juni (22/06)

Severine (Catherine Deneuve) führt ein sexuell sehr aufregendes Leben, seitdem sie als 'Belle de Jour' in einem Bordell.
Severine (Catherine Deneuve) führt ein sexuell sehr aufregendes Leben, seitdem sie als 'Belle de Jour' in einem Bordell.

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Meisterwerke

    Samstag. 27. Mai, 22.00 Uhr: Bube, Dame, König, GrAs

    Highspeed-Thrill vom Madonna-Mann: Obwohl Guy Ritchies bislang sechs Jahre währende Ehe mit Popstar Madonna angeblich kriselt, wurde jetzt der Wunsch nach einem zweiten gemeinsamen Kind laut. Den Helden in seinem Kino-Coup von 1998 legt er die Daumenschrauben an: Wer seine Schulden nicht bezahlt, dem schnippelt der böse Gläubiger die Finger ab. Mit der ultrarasanten Gaunerhatz empfahl sich Ritchie ('Snatch') für Hollywood.

    Sonntag. 28. Mai, 23.45 Uhr: Belle de Jour - Schöne des Tages (siehe Foto)

    Catherine Deneuve - hemmungslos: Die kühle Arztfrau Severine liebt ihren Mann zwar. Um ihre sadomasochistischen Fantasien ausleben zu können, arbeitet sie tagsüber aber im Bordell als "Schöne des Tages". Preisgekröntes Erotikdrama von Spaniens Meisterregisseur Luis Buñuel, dem König des surrealen Kinos. Für die Vergewaltigungsszene wurde Deneuves Kleid mit Velcro befestigt, damit das Zerreißen einen guten Ton bekommt.

    Ladies Night Montag, 28. Mai, 20.15 Uhr: Nell

    Jodie Foster als verhuschte Waldfee: Zuschauer kennen sie als Powerfrau aus 'Schweigen der Lämmer', 'Flight Plan' oder 'Inside Man'. Hier überzeugt die 43-Jährige als verstörte, verwilderte Frau, die das Interesse der Psychiatrie und eines sensiblen Arztes (Liam Neeson) weckt. Großes Gefühlkino mit oscarnominierter Hauptdarstellerin, 1994 feinfühlig vom späteren 'Bond'-Regisseur Michael Apted ('Die Welt ist nicht genug') inszeniert. Als 2. Beitrag der Ladies Night folgt Ken Russells Erotikdrama 'Der Regenbogen' (1989).

    5 Sterne Kino Dienstag, 30. Mai, 22.00 Uhr: Universal Soldier

    Deutschland-Export sorgt für hohen Bodycount: Roboter töten gnadenlos, haben aber keine Gefühle. Roland Emmerich ('The Day After Tomorrow') beweist in seinem Hollywood-Einstand das Gegenteil. So inszenierte der Schwabe die Flucht eines Killerroboters und einer Reporterin vor fiesen Regierungsandroiden mit einer Portion Gefühl und noch mehr Schmackes. Belgiens Filmberseker Jean-Claude van Damme und Schweden-Krieger Dolph Lundgren zeigen im Duell der Giganten ihr perfektes Muskelspiel.

    Donnerstag, 01. Juni, 20.15 Uhr: Geboren in Queens

    Ein Haufen voller Loser: Der verkrachte Musiker (Kevin Bacon), der genervte Ehemann (Joe Mategna), der Frauenheld (Tony Spiridakis), der Schwule (John Malkovich) und der Bräutigam (Ken Olin) - sie alle feiern, als gäbe es kein Morgen. Das bis in die Nebenrollen (Tom Waits, Jamie Lee Curtis,...) hochkarätig besetzte Ensembledrama besticht durch leise Komik.

Für weitere Informationen und Fotos: Tele 5 Pressestelle: Silke Schuffenhauer Tel. 089-649 568-171 / -172, Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de Informationen und Bilder auch auf www.tele5.de (presselounge)

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: