Alle Storys
Folgen
Keine Story von Verti Versicherung AG mehr verpassen.

Verti Versicherung AG

Verti baut Risikolebengeschäft aus

Das Teltower Versicherungsunternehmen Verti treibt sein Wachstum weiter voran und bietet eine neue Abschlussmöglichkeit für die Risikolebensversicherung. Ab sofort ist auch das Premium-Produkt mit seinen umfangreichen Leistungen und Zusatzoptionen über die Website des Unternehmens verfügbar. Bislang war ein Abschluss der Premium-Variante lediglich über Makler möglich.

„Die Nachfrage nach unserem Produkt steigt seit seiner Einführung kontinuierlich. Wir arbeiten daher konsequent daran, das Kundenerlebnis weiter zu optimieren, indem wir unseren Kunden eine weitere Produktvariante und damit noch größere Flexibilität anbieten“, kommentiert Martin Mach, Abteilungsleiter Risk Life bei der Verti Versicherung AG, die Neuerung.

Die Besonderheiten

Bereits seit 2017 zählt die Verti Risikolebensversicherung in Deutschland zu den wenigen ihrer Art, welche komplett online abgeschlossen und verwaltet werden kann. Mit nur wenigen Klicks lassen sich alle notwendigen Informationen eingeben und eine Prämie berechnen. Selbst die Risikoprüfung kann online durchgeführt werden.

Zu den Vorteilen des Premium-Produktes gehört neben den umfangreicheren Leistungen vor allem die noch größere Flexibilität durch zahlreiche vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten. Interessant ist insbesondere die große Bandbreite möglicher Zusatzdeckungen. Dazu zählen beispielsweise die Verdopplung der Versicherungssumme bei Tod durch Unfall, die Befreiung von der Beitragszahlungspflicht bei Berufsunfähigkeit oder die Möglichkeit von Zusatzleistungen bei schweren Krankheiten wie Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Pflegebedürftigkeit.

Ausgezeichneter Risikoschutz

Erst vor kurzem wurde die Risikolebensversicherung der Verti zum wiederholten Male durch Focus Money ausgezeichnet – als „TOP RISIKOSCHUTZ“ in der Kategorie Direkttarife mit der Note „sehr gut“ für die Laufzeiten 20 und 30 Jahre.

Bereits seit Mai dieses Jahres gewährt das Unternehmen seinen Neukunden zudem einen sogenannten „Geburtstagsvorteil“. Das heißt, bei Abschluss einer Risikolebensversicherung über die Website www.verti.de kann nach einem Geburtstag der Versicherungsbeginn etwas in die Vergangenheit verlegt und so ein niedrigerer Preis gesichert werden.

Durch das technisch jüngere Eintrittsalter profitieren Verti-Kunden von günstigeren Beiträgen über die gesamte Vertragslaufzeit. Dies ermöglicht erhebliche Einsparungen, deren Höhe teilweise der mehrerer Jahresraten entspricht. Da die Höhe der Beiträge zudem über die gesamte Laufzeit garantiert ist, haben Verti-Kunden jederzeit Planungssicherheit. Das Verteuerungsrisiko, welches bei Anbietern mit Brutto- oder Nettovariante besteht, entfällt vollständig.

Weitere Informationen zur Risikolebensversicherung der Verti Versicherung AG sind unter www.verti.de/lebensversicherung/ einsehbar.

Über VertiDie Verti Versicherung AG hat 2021 erstmalig eine Million Kraftfahrzeuge sowie weitere Haftpflicht- und Rechtsschutzrisiken versichert. Sie ist damit das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 550 Mitarbeiter sind bei Verti beschäftigt. Der Fokus von Verti liegt auf Kfz-Versicherungsprodukten. Zu den weiteren Produkten zählen Versicherungen für Motorräder, Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherungen sowie Privathaftpflicht- und Risiko-Lebensversicherungen. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line. MAPFRE ist der weltweit größte spanische Versicherer und die größte multinationale Versicherungsgruppe in Lateinamerika. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE unter den Top 15 der größten Versicherungsgruppen in Europa.

PressekontaktVerti Versicherung AG Christopher SchummertJunior Referent Corporate Communications & CSRTel.: +49 3328-424-3998E-Mail: presse@verti.deRheinstraße 7A14513 Berlin/Teltow www.verti.de www.facebook.com/verti www.twitter.com/verti_de

Verti Versicherung AG
Rheinstrasse 7A, 14513 Teltow
Postanschrift: Verti Versicherung AG, 14329 Berlin
Sitz der Gesellschaft: Teltow
Amtsgericht Potsdam, HRB 9828
USt-Id-Nr.: DE198450959
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Alfredo Castelo
Vorstand: Miguel Rosa (Vorsitzender), Felix Ludwig, Carlos Nagore
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn.
Weitere Storys: Verti Versicherung AG
Weitere Storys: Verti Versicherung AG
  • 11.06.2021 – 10:43

    Verti: Nachhaltiges Engagement erneut ausgezeichnet

    In einer breit angelegten Studie untersuchten das Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue und DEUTSCHLAND TEST Anfang des Jahres, welche Firmen hierzulande für nachhaltiges Engagement stehen. Über 500.000 Stimmen wurden eingeholt, um diejenigen Unternehmen zu ermitteln, welche von Verbrauchern als besonders ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortungsvoll wahrgenommen werden. Dabei attestierten die ...

  • 31.05.2021 – 16:07

    Verti Versicherung: 25-jähriges Firmenjubiläum / Erfahrung trifft Innovation

    Teltow (ots) - Am 1. Juni 1996 nahm die Erfolgsgeschichte der heutigen Verti Versicherung AG ihren Lauf. Das Unternehmen, das zunächst mit einer Hand voll Pionieren startete, ist heute Deutschlands zweitgrößter Kfz-Direktversicherer, Vorreiter bei Versicherungen für emissionsarme Fahrzeuge und auch im Bereich Risikoleben mehrfach preisgekrönt. Miguel Rosa, CEO der ...

  • 28.05.2021 – 13:33

    Verti Versicherung: 25 Jahre Erfolg made in Teltow

    Rita Lang ist Mitarbeiterin der ersten Stunde Am 1. Juni 1996 nahm die Erfolgsgeschichte der heutigen Verti Versicherung AG ihren Lauf. Die ersten fünf Mitarbeitenden traten ihren ersten Arbeitstag an. Unter ihnen war auch Rita Lang, die sich auf die erste Stellenanzeige zur Neugründung einer Versicherungsgesellschaft im April 1996 beworben hatte. Knapp zwei Monate später fand sie sich gemeinsam mit vier Kolleg:innen ...