Vodafone GmbH

Alte Handys für neue Flusslandschaft: NABU und Vodafone sammeln für die Untere Havel - Neben zahlreichen Bürgern ist auch das erste Unternehmen dabei

    Berlin/Düsseldorf (ots) - Das erste Unternehmen macht mit: Im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Handy-Recycling", die der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Vodafone Ende Februar dieses Jahres gestartet haben, ließ die DB Telematik GmbH über 400 nicht mehr benötigte Firmenhandys recyceln. Das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG mit Sitz in Berlin hat mit der Entsorgung der Alt-Handys gleich einen doppelten Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Denn für jedes abgegebene Handy spendet Vodafone fünf Euro an den NABU. Dieser verwendet die Gelder für die naturnahe Gestaltung der Unteren Havel - dem zur Zeit größten Fluss-Renaturierungsprojekt Mitteleuropas.

    "Wir würden es begrüßen, wenn andere Unternehmen dem Beispiel der DB Telematik folgen und zu Naturschutzzwecken Alt-Handys einsammeln", sagte NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. Die Handynutzerzahl in Firmen sei hoch, die Einsatzzeit eines Handys oft kurz. "In Deutschland wird im Schnitt jedes Gerät lediglich 18 bis 24 Monate benutzt und dann durch ein neues ersetzt. Da kommt in Unternehmen schon eine Menge zusammen", betonte der Bundesgeschäftsführer.

    Bisher sind zugunsten des NABU rund 2.600 Handys beim Recycling-Unternehmen "Greener Solutions" eingegangen. Dies entspricht einer Spendensumme von 12.970,- EUR. Miller: "Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Bürger die Aktion und damit zugleich unsere Arbeit unterstützen". Vodafone, das vor drei Jahren als erster Mobilfunkbetreiber das Handy-Recycling einführte, begrüßt die Zusammenarbeit. Dr. Bernhard Lorentz, Leiter Corporate Responsibility: "Nachhaltigkeit ist das Leitprinzip unserer Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft. Daher freuen wir uns über die umfassende Unterstützung des NABU beim Handy-Recyclingprojekt, vor allem über das Engagement der Ehrenamtlichen vor Ort, ohne die diese gemeinsame Kampagne nicht so erfolgreich verlaufen könnte". Vodafone und der NABU haben am 9. Mai 2005 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Mit ihrer auf vier Jahre angelegten Partnerschaft wollen sich die beiden Partner gemeinsam in konkreten Projekten für die Ziele des Naturschutzes und der nachhaltigen Entwicklung engagieren.

    Wenn Sie Interesse haben, sich auch an der Aktion zu beteiligen, wenden Sie sich bitte an den NABU (Kontakt siehe links). Informationen zur NABU-Kampagne "Handy-Recycling" finden Sie außerdem unter http://www.nabu.de.

Journalistenfragen beantwortet:

Vodafone D2 GmbH Unternehmenskommunikation und Politik Am Seestern 1 40547 Duesseldorf Telefon: 02 11 / 5 33-21 39 Telefax: 02 11 / 5 33-21 54 E-Mail: presse@vodafone.com

NABU Katja Neubauer Referentin Unternehmenskommunikation Tel.: 030 / 284 984 55 Fax: 030 / 284 984 57 E-Mail: katja.neubauer@nabu.de

Original-Content von: Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vodafone GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: