Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Neue Sorten KINDER Ice Cream: Prominente feiern Launch im weltweit ersten Frozen Store

Hamburg (ots) - Eiskalte Weltpremiere - mit dem ersten eingefrorenen Laden, dem Frozen Store, präsentiert ...

06.02.2019 – 21:24

Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Konkurrenz aus China = VON MAXIMILIAN PLÜCK

Düsseldorf (ots)

Die Sticheleien und verbalen Angriffe gegen EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sind völlig fehl am Platz. Wie groß wäre erst der öffentliche Aufschrei gewesen, wenn sich ein Mitglied der Kommission auf Druck der Massen über geltendes EU-Recht hinweggesetzt hätte. Vestagers Spielraum war recht begrenzt. Das haben inzwischen auch die Kritiker verstanden und sind etwas zurückhaltender mit ihrem Ärger. Ungeachtet dessen: Eine Bündelung der Zugsparten von Alstom und Siemens hätte aufgrund des raueren Klimas in der Weltwirtschaft durchaus Sinn gemacht. Wer die Übermacht der weltweiten Nummer eins der Branche, Chinas CRRC, leugnet, betreibt gefährliche Realitätsverweigerung. Der teilstaatliche Konzern wird auch in Europa angreifen. Die EU sollte deshalb aus dem Fall Siemens/Alstom die richtigen Schlüsse ziehen. Sie muss sich zügig daran machen, das Wettbewerbsrecht für eine globalisierte Welt zu reformieren. Und Siemens und Alstom sollten nicht von vornherein ausschließen, einen zweiten Fusionsversuch zu starten.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Rheinische Post