Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Economist

14.03.2019 – 16:40

The Economist

The Economist: Boeing und autonome Systeme | Chinas Zahlungsbilanz | Thailands Scheinwahlen | Geo-Engineering | Annegret Kramp-Karrenbauer

The Economist: Boeing und autonome Systeme | Chinas Zahlungsbilanz | Thailands Scheinwahlen | Geo-Engineering | Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Bild-Infos
  • Download

Wenn Historiker einmal die Geschichte über Großbritanniens Versuche, die Europäische Union zu verlassen, schreiben, kann diese Woche als Schlüsselmoment betrachtet werden. Das Land begriff endlich das Chaos, in dem es sich befand. Das Parlament hielt so wenig vom Ausstiegsvertrag, den Theresa May zwei Jahre lang in Brüssel verhandelt hatte, dass die Abgeordneten ihn zum zweiten Mal ablehnten. Es war die viertgrößte Regierungsniederlage in der neueren Geschichte des Parlaments. Danach lehnten sie ihren früheren Backup-Plan ab, einfach ohne Deal zu gehen.

Die Premierministerin hat die Kontrolle verloren. Die Kabinettsminister widersetzen sich ihr, und beide Hauptparteien zersplittern in immer wütendere Unterfraktionen. Und das alles nur zwei Wochen vor dem Austritt. Das Chaos verlangt nach etwas Besserem. Unser Bericht in dieser Woche legt dar, was das sein sollte.

Weitere Themen:

Boeing und autonome Systeme

Der Computer im Cockpit. Teilautomatisierung kann gefährlicher sein als gar keine.

Free exchange

Magie oder Logik?

Die moderne Geldtheorie gewinnt an Popularität. Berühmte Ökonomen denken, dass es Unsinn ist.

Charlemagne

Marion Maréchal

Die Nichte von Marine Le Pen führt ihren Kreuzzug zum Schutz des katholischen Frankreichs in die Klassenzimmer.

Chinas Zahlungsbilanz

Die große Wende: China wechselt von einem Nettokreditgeber für die Welt zu einem Nettokreditnehmer. Die Auswirkungen werden tiefgreifend sein.

Thailands Scheinwahlen

Allgemeiner Rückgang. Die Abstimmung markiert keine Rückkehr zur Demokratie, sondern eine neue Phase der militärischen Missregierung.

Geo-Engineering

Sonnig mit bedecktem Himmel. Einige Länder streiten sich über Pläne, am Thermostat der Erde herumzufummeln.

Zurück auf Start

Der Präsident der Philippinen will sein Land umbenennen. Aber bedeutet sein Namensvorschlag "Adel" oder etwas weniger Würdevolles?

Besonders interessant für unsere Leser in Deutschland:

Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegrets Fortschritt: Mit Hoffnungen aufs Kanzleramt macht sie einen Schritt nach rechts.

PODCAST

The Economist asks: Ricky Gervaishttp://radio.economist.com/%20?utm_medium=pr&utm_source=de-a

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 
Christoph Lapczyna | plümer)communications 
Tel. +49 (0)40 790 21 89-90
 E-Mail: cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com) 
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The Economist
eine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu aktuellen
Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und Digitalausgaben und
der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine tägliche
Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App.
Economist Radio produziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist Films
produziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economist unterhält starke Social
Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und anderen
sozialen Netzwerken. The Economist wurde mit vielen redaktionellen und
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.