Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

09.05.2006 – 16:35

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Cisco setzt auf Berlin - und kommt zur Ifa

    Berlin (ots)

Der US-Hersteller Cisco erwartet an diesem Dienstag mehr als 2300 Besucher auf seiner unternehmenseigenen Kongressmesse in Berlin. Die Hauptstadt wählte das Unternehmen nicht ohne Grund als Veranstaltungsort: Das Thema der Cisco Expo ist, wie man durch den Einsatz innovativer Netzwerktechnik Wachstum und Produktivität in Betrieben steigert. "Hier entsteht eine ganze neue Industrie", sagte Cisco-Deutschlandchef Michael Ganser im Gespräch mit dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe). "Viele Unternehmen, die daran mitarbeiten, kommen aus Berlin." Das sei ein Grund, warum die erste deutsche Cisco Expo jetzt in Berlin stattfindet, sagte Ganser. Zudem sei Berlin auch "weit vorn", was den Einsatz von Netzwerktechnik im Bereich Bildung angeht.

    Cisco beschäftigt 650 Mitarbeiter in Deutschland, 40 davon in Berlin. Sie sind im wesentlichen im Vertrieb aber auch im Kundenservice beschäftigt. "In den kommenden zwölf bis 18 Monaten wird die Zahl der Mitarbeiter um zehn Prozent steigen", sagte Ganser. Auch in der Hauptstadt würden neue Mitarbeiter eingestellt.

    Weil sich Cisco dem Markt für Heimnetzwerke zuwendet, wird das Unternehmen, das auf der Computermesse Cebit im März zum ersten Mal nicht mit einem eigenen Stand vertreten war, im September bei der Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin dabei sein und zwar mit der Tochter Linksys. Das bestätigte Ganser dem Tagesspiegel. Ob die eigene Messe erneut in der Hauptstadt stattfinden wird, ließ Ganser offen: "Das hängt vom Erfolg ab", sagte er. "Aber ich bin ziemlich sicher, das wird nicht die letzte Cisco Expo in Berlin gewesen sein."

    Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030 26009-260

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell