Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Platzeck ruft Polen zu Akw-Stopp auf

Berlin (ots) - Nach den Unfällen in mehreren japanischen Kernkraftwerken hat Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) Polen aufgefordert, den geplanten Bau mehrerer Atomkraftwerke zu stoppen. "Ich hoffe, dass unsere polnischen Nachbarn jetzt zu Erkenntnissen kommen, die zeitgemäß sind", sagte er dem Berliner "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). Auch der Berliner Senat appellierte an das Nachbarland, eine energiepolitische Wende herbeizuführen. "Kernkraft ist keine Lösung", sagte Senatssprecher Richard Meng der Zeitung. Zwar seien die Pläne für einen Standort direkt an der deutschen Grenze vom Tisch, aber das reiche nicht: "Man kann nur hoffen, dass die atomare Katastrophe in Japan zum Umdenken führt. Und das heißt: Aussteigen in Deutschland und nicht einsteigen in Polen."

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: