VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL ohne Hofland und Sarpei
Einatz von van der Leegte noch fraglich
WADA liegt Antrag vor
Hristov: Comeback in der Nationalmannschaft?"

    Wolfsburg (ots) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg empfängt am kommenden Samstag, 01. April, den MSV Duisburg zum Heimspiel in der VOLKSWAGEN ARENA. "Wenn die Mannschaft annähernd das umsetzt, was sie diese Woche im Training gezeigt hat, dann ist mir nicht bange. Es ist wichtig, dass wir Geduld haben und nicht die Ordnung verlieren. Über die taktischen Mittel, die uns zur Verfügung stehen, müssen wir Druck ausüben", so Trainer Klaus Augenthaler.

    Der Coach muss auf Kapitän Kevin Hofland verzichten, der sich am kommenden Dienstag einer Leistenoperation unterziehen wird. Außerdem fehlt Hans Sarpei aufgrund einer Gelbsperre. Peter Van der Heyden laboriert an einem Kapsel-Einriss am Knöchel, sein Einsatz ist allerdings nicht gefährdet

    Fraglich ist dagegen, ob Tom van der Leegte auflaufen kann. Aufgrund einer Darmerkrankung wird der Niederländer derzeit medikamentös behandelt. Der VfL hat bei der Welt-Doping-Agentur (WADA) einen Antrag eingereicht. "Das bürokratische Genehmigungsverfahren könnte zu zeitlichen Problemen führen", so Klaus Fuchs.

    Der VfL-Manager geht davon aus, dass "die Mannschaft auch gegen Duisburg die Leistung erbringen wird, die sie zuletzt gegen die Spitzenteams gezeigt hat. Sicher wird es ein umkämpftes Spiel. Aber ich bin überzeugt, dass wir den MSV mit engagiertem Einsatz schlagen werden und die drei Punkte hier bleiben."

    Auch Mittelfeldspieler Marian Hristov glaubt, dass "das Potenzial der Mannschaft viel größer ist, als sie es momentan zeigt. Wenn wir jetzt konzentriert spielen und die nächsten zwei, drei Spiele gewinnen, brauchen wir uns keine Sorgen mehr zu machen."

    Nach seinem Comeback nach schwerer Knieverletzung ist für den Bulgaren auch das Thema Nationalmannschaft wieder aktuell geworden. Nationalcoach Hristo Stoitchkov hat bereits Kontakt zu ihm aufgenommen. "Am 07. Mai ist ein Turnier in Japan, aber dieser Termin ist zu früh. Zu dieser Zeit spielt ich mit dem VfL noch in der Meisterschaft."

    Wolfsburg, 30. März 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: