Materna GmbH

MATERNA startet Job-Initiative
Gute Auftragslage schafft Platz für neue Mitarbeiter bei dem Dortmunder IT-Dienstleister (mit Bild)

Ralph Hartwig, kaufmännischer Geschäftsführer (CFO) und Personalchef, MATERNA GmbH. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MATERNA GmbH"

Dortmund (ots) - Die MATERNA GmbH setzt auf Expansion und verstärkt in den kommenden 18 Monaten ihre Berater- und Entwickler-Teams: In Deutschland will der Dortmunder IT-Dienstleister bis zu 100 neue Stellen schaffen. Gesucht werden insbesondere hochqualifizierte Senior Berater sowie Senior Software-Entwickler mit drei bis fünf Jahren Berufserfahrung.

Das erwartete Wachstum basiert auf der stabilen gesamtwirtschaftlichen Situation in Deutschland und einer erhöhten Investitionsbereitschaft in neue IT-Lösungen. "Wir haben derzeit eine sehr gute Auftragslage und sehen uns im Jahr 2011 auf einem klaren Wachstumskurs", beschreibt Ralph Hartwig, Geschäftsführer und Personalchef bei MATERNA. "Insbesondere Projekte mit innovativen Internet-Technologien werden derzeit stark nachgefragt. Ein weiterer Trend ist die hochwertige Prozessberatung zur Optimierung geschäftskritischer Abläufe", so Hartwig weiter. Bei MATERNA haben insbesondere Berater und Entwickler sehr gute Chancen, die über Projekterfahrung bei Themen wie Content-Management, Web-Architekturen, Web 2.0, E-Commerce, Business Process Management, Java, IT-Service-Management und IT-Automation verfügen.

Vorteil Mittelstand

Als mittelständischer Arbeitgeber kann sich MATERNA mit zahlreichen Pluspunkten gegenüber großen IT-Anbietern positionieren: Mitarbeiter haben einen hohen Gestaltungsspielraum in ihrer Tätigkeit und können ihre Aufgaben weitgehend eigenständig gestalten. Hinzu kommen eine flache Hierarchie, viel Freiraum zur persönlichen Gestaltung sowie eine zielgerichtete Personalentwicklung.

Technologie-Know-how und Sozialkompetenz schaffen Vorteile

Bei MATERNA sind Consultants und Software-Entwickler in den gesamten Projektlebenszyklus von der Presales-Phase bis zum späteren Betrieb der Lösung einbezogen. Statt nur einzelne Teilausschnitte zu unterstützen, sind die IT-Experten von Anfang an in das Gesamtbild integriert. "Das ist für viele Mitarbeiter ein wesentliches Kriterium, sich für eine Stelle bei unserem Unternehmen zu entscheiden. Spannende Aufgaben, ein innovatives Umfeld und eine hohe Arbeitsautonomie kennzeichnen den Arbeitsalltag", beschreibt Ralph Hartwig die Situation.

"Jedoch haben sich die Anforderungen im IT-Projektgeschäft über die Jahre stark gewandelt", so Hartwig weiter. "Wer sich heute als IT-Profi mit Berufserfahrung für eine qualifizierte Stelle bewirbt, sollte neben einem breiten Technologie-Know-how auch kommunikationsstark sein, kundenorientiert auftreten und über eine hohe Reisebereitschaft verfügen."

Pressekontakt:

MATERNA GmbH
Christine Siepe
Tel.: +49 231 5599-168
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

Original-Content von: Materna GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Materna GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: