PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

09.07.2020 – 16:57

dpa-Faktencheck

Die Aufnahmen von Merkel stammen aus der Zeit vor Juli 2020

Berlin (ots)

Auf Facebook werden Fotos verbreitet, auf denen Angela Merkel mit Personen verweilt, ohne sich dem ersten Eindruck nach an die üblichen Corona-Regeln zu halten. Merkel steht eng mit Politikern zusammen und trägt keinen Mund-Nase-Schutz. In einem Text zu den Fotos wird behauptet, die Aufnahmen stammten von einer Versammlung der CDU am 7. Juli 2020 (http://archive.vn/IBbZE).

BEWERTUNG: Falsch. Alle vier Fotos sind nicht auf einer Versammlung am 7. Juli aufgenommen worden. Drei der Fotos sind entstanden, bevor es zur Corona-Pandemie gekommen ist, eines stammt aus dem Juni.

FAKTEN: Auf dem ersten Foto ist Angela Merkel im Freien neben dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu sehen. Das Foto entstand vor Schloss Meseberg am 29. Juni 2020. In einem Fernsehbericht über das Treffen ist zu sehen, wie Merkel und Macron zur Begrüßung Abstand halten und sich nicht die Hände reichen; später zeigen Aufnahmen Merkel und Macron nebeneinander im Freien gehend (http://dpaq.de/G0Mji). Auch auf einem Tweet von Macron ist zu sehen, wie beide Abstand voneinander halten (http://archive.vn/1lkI2). Dies sieht man auch in einer weiteren Aufnahme (http://archive.vn/IIYHz).

Auf dem zweiten Foto steht Merkel zwischen der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde. Das Foto ist während eines EU-Treffens in Brüssel am 13. Dezember 2019 entstanden, also vor der Corona-Pandemie (http://archive.is/LljY1, http://dpaq.de/frXiI).

Auf dem dritten Foto ist Angela Merkel von mehreren Männern umgeben und steht vor einem Bildschirm, an einer Wand leuchtet ein Logo mit der Aufschrift "Cemex". Dieses Foto ist am 23. April 2018 entstanden, Merkel war damals auf der Hannover Messe zu Besuch (http://dpaq.de/wJ8NK, http://dpaq.de/yUsc4). Die Firma Cemex hat über den Besuch Merkels selber getwittert (http://archive.vn/BMXa7).

Auf dem vierten Foto sitzt Angela Merkel in einem Raum, neben ihr sitzt Bundeskanzleramtschef Helge Braun. Das Foto stammt vom Integrationsgipfel am 2. März 2020 in Berlin (http://dpaq.de/6bSXZ, http://dpaq.de/l4pol). Innenminister Horst Seehofer hatte bei diesem Termin Angela Merkel nicht die Hand geschüttelt (http://dpaq.de/E5Hkc). Die WHO hatte neun Tage später die Ausbreitung des Coronavirus als Pandemie eingestuft (http://dpaq.de/4XNgi).

Mit den falsch datierten Aufnahmen von Merkel wird ein Zitat der Kanzlerin aus einer Pressekonferenz vom 29. Juni verbreitet: "Wenn ich die Abstandsregeln einhalte, brauche ich die Maske nicht aufzusetzen". Dabei antwortete sie auf die Frage, warum man sie bis dato noch nie mit Maske gesehen habe. Merkel sagte, dass sie sich an die vom Robert Koch-Institut empfohlenen Vorgehensweisen in der Pandemie halte. Das Zitat steht aber in keinem Zusammenhang zu dem gezeigten Fotos (http://archive.is/EDlh0).

Die umfangreichen Kontaktbeschränkungen galten in Deutschland erst ab Mitte März: Als erste Bundesländer verhängten Bayern (http://dpaq.de/2Ga6D) und das Saarland (http://dpaq.de/hpseF) vom 21. März an weitreichende Ausgangsbeschränkungen. In den entsprechenden Allgemeinverfügungen wurde auch erstmals ein Mindestabstand zu anderen Personen festgelegt. Erstes Bundesland mit einer Maskenpflicht - im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel - war am 20. April Sachsen (http://dpaq.de/EUy9Q).

   ---

Links:

Facebook-Post: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10158370088969932&;set=a.40711399931&type=3 (archiviert: http://archive.vn/IBbZE)

Tweet von Macron: https://twitter.com/EmmanuelMacron/status/1277633099388592128 (archiviert: http://archive.vn/1lkI2)

Merkel und Macron in Meseberg:

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-macron-253.html (archiviert: http://dpaq.de/cXXUZ, http://dpaq.de/wQJyB)

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8471815/Angela-Merkel-gives-Emmanuel-Macron-red-carpet-treatment-six-feet-away.html (archiviert: http://archive.vn/IIYHz)

EU-Treffen am 13.12.2019:

https://www.imago-images.de/st/0095689291 (archiviert: http://archive.vn/qJMOg)

https://www.dw.com/en/merkel-voices-caution-and-optimism-on-boris-and-brexit-at-eu-leaders-summit/a-51661798 (archiviert: http://dpaq.de/frXiI)

Merkel auf der Hannover-Messe im Jahr 2018:

https://twitter.com/CEMEX_Germany/status/988828012463476736 (archiviert: http://archive.vn/BMXa7)

https://www.cemex.de/-/hannover-messe-2018-cemex-prasentiert-sich-als-digitales-unternehmen (archiviert: http://dpaq.de/wJ8NK)

https://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Hannover-Messe-Die-Kanzlerin-und-die-Ghettofaust (archiviert: http://dpaq.de/yUsc4)

Treffen von Merkel mit Migrantenverbänden:

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/live-aus-dem-kanzleramt/statement-von-kanzlerin-merkel-vor-ihrem-gespraech-mit-vertretern-von-migrantenorganisationen-1726852!mediathek?query= (archiviert: http://dpaq.de/lYw5w)

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vor-integrationsgipfel-1726828 (archiviert: http://dpaq.de/l4pol) https://www.focus.de/politik/deutschland/aerzte-raten-zu-weniger-koerperkontakt-wegen-covid-19-als-merkel-auf-seehofer-zukommt-will-der-nicht-ihre-hand-schuetteln_id_11724805.html (archiviert: http://dpaq.de/E5Hkc)

Einstufung als Pandemie durch die WHO: https://www.who.int/news-room/detail/27-04-2020-who-timeline---covid-19 (archiviert: http://dpaq.de/4XNgi)

Allgemeinverfügung aus Bayern vom 20. März: https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/152/baymbl-2020-152.pdf (archiviert: http://dpaq.de/2Ga6D)

Allgemeinverfügung aus dem Saarland vom 20. März: https://corona.saarland.de/DE/service/downloads/_documents/corona-verfuegungen/dld_2020-03-21-vorl%C3%A4ufige-ausgangsbeschr%C3%A4nkung.pdf?__blob=publicationFile&;v=1 (archiviert: http://dpaq.de/hpseF)

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 17. April: https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-SaechsCoronaSchVO-2020-04-17.pdf (archiviert: http://dpaq.de/EUy9Q)

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck