Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Trauerbeflaggung auch bei Anschlägen mit deutschen Opfern

Berlin (ots)

Ein Facebook-Post behauptet, dass nach Anschlägen mit deutschen Opfern keine Trauerbeflaggung angeordnet werde. Nach dem Anschlag von Hanau seien die Flaggen auf halbmast gesetzt worden. (https://perma.cc/N2WV-B7W3)

BEWERTUNG: Die Behauptung, dass es bei Anschlägen mit deutschen Opfern keine Trauerbeflaggung gebe, ist falsch.

FAKTEN: Deutsche Flaggen wehten unter anderem nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember 2016 auf halbmast (http://dpaq.de/0KSrx). Zudem fielen dem Anschlag in Hanau, nach dem Trauerbeflaggung angeordnet wurde, laut Landeskriminalamt drei Deutsche zum Opfer - der Attentäter und dessen Mutter nicht eingerechnet.

Eine Trauerbeflaggung ordnet der Bundesinnenminister an - und zwar unter anderem für die obersten Bundesbehörden (http://dpaq.de/Siguc). Trauerbeflaggung könne örtlich begrenzt, auf ein Land beschränkt oder bundesweit erfolgen, erklärte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur - an einem Tag oder mehreren Tagen.

Weil Deutschland ein föderaler Staat ist, können die Länder selbst entscheiden, inwieweit sie die Trauerbeflaggung umsetzen, so der Ministeriumssprecher. Die Bestimmungen des Bundes haben demnach "keine bindende Wirkung für die Länder und Gemeinden beziehungsweise Gemeindeverbände. Gleichwohl orientieren sich diese weitgehend am Bund."

Am 19. Februar 2020 erschoss der Deutsche Tobias R. in der Hanauer Innenstadt neun Menschen. Anschließend brachte er seine Mutter in deren Wohnung um und erschoss sich selbst. Vor der Tat hatte Tobias R. im Internet rassistische Ansichten sowie abstruse Verschwörungstheorien geäußert.

   ---

Links:

Facebook-Post: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3155176721182709&;set=a.1037965602903842&type=3&theater (archiviert: https://perma.cc/N2WV-B7W3)

Liste des Bundesinnenministeriums mit Anordnungen auf Trauerbeflaggung: https://www.protokoll-inland.de/SiteGlobals/Forms/Webs/PI/suche/expertensuche-formular.html?gts=9398922_list%253DunifiedDate_dt%2Bdesc&;documentType_=news+beflaggungsanordnung

Anordnung des Bundesinnenministeriums auf Trauerbeflaggung nach dem Anschlag in Hanau: https://www.protokoll-inland.de/SharedDocs/kurzmeldungen/Webs/PI/DE/beflaggung/anschlag/trauerbeflaggung-anschlag-hanau-feb-2020.html

Anordnung des Bundesinnenministeriums auf Trauerbeflaggung nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz: https://www.protokoll-inland.de/SharedDocs/kurzmeldungen/Webs/PI/DE/beflaggung/anschlag/trauerbeflaggung-anschlag-berliner-weihnachtsmarkt-2016.html

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 27.02.2020 – 15:37

    Text teilweise aus anderem Buch als dargestellt

    Berlin (ots) - Bei Facebook wird eine Bild-Kombo mit drei Fotos geteilt: Auf dem einen ist das Buch "The Eyes of Darkness" des US-amerikanischen Autors Dean Koontz zu sehen, auf den anderen beiden zwei englischsprachige Textpassagen. Markierte Stellen enthalten unter anderem Hinweise auf eine biologische Waffe namens "Wuhan-400" sowie darauf, dass sich "ungefähr im Jahr 2020 eine ernste Lungenkrankheit" verbreiten werde ...

  • 27.02.2020 – 14:29

    Chinas 5G-Netz funkt noch nicht in solch hohen Frequenzbereichen

    Berlin (ots) - Die Einführung des Mobilfunkstandards 5G in China wird immer wieder in sozialen Netzwerken mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 in Verbindung gebracht. In einem Beitrag auf Facebook wird behauptet, dass "die Chinesen" zuvor einen Impfstoff erhalten hätten, der durch "5G-Wellen" auf der Frequenz 60 Gigahertz (GHz) aktiviert und dadurch zum Virus wurde. Das Kreuzfahrtschiff "Diamond Princess", das wegen des ...

  • 27.02.2020 – 10:06

    Wahlunterlagen mit Wappen sind gültig

    Berlin (ots) - Hamburg hat am 23. Februar 2020 eine neue Bürgerschaft gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug nach ersten Ergebnissen rund 63 Prozent - deutlich mehr als vor fünf Jahren. Doch in sozialen Netzwerken wird der korrekte Ablauf der Wahl angezweifelt. So werden in einem Facebook-Post die Fotos mehrerer Wappen geteilt. Dazu die Warnung mit Bezug auf die Wahlbenachrichtigungen: "Ohne Krone ist die Wahl in Hamburg ...