Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

03.05.2019 – 09:46

dpa-Faktencheck

Das Video stammt aus Algerien, nicht aus Europa

Im Internet wird ein Bild verbreitet, das Ausschreitungen auf einer Straße zeigt. Angeblich soll es in Dänemark entstanden sein.

BEWERTUNG: Das Bild stammt weder aus Dänemark, noch aus einem anderen europäischen Land, sondern aus der algerischen Haupstadt Algiers.

FAKTEN: Das Video, aus dem das Bild stammt, wurde bereits am 15. April 2019 via Twitter verbreitet. Hier werden die Ausschreitungen in Algiers verortet: http://dpaq.de/IbSub.

Untersucht man Details der Aufnahme, erkennt man bei Minute 00:35 eine Mauer und ein einstöckiges Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Diese stehen am Boulevard du Colonel Krim Belkacem in Algiers: http://dpaq.de/aUbgG.

Bei einem Schwenk der Kamera bei Minute 02:15 erkennt man die Häuser südlich des Geschehens sowie eine markante Straßenlaterne, die hier bei Google-Maps zu sehen sind: http://dpaq.de/KLjKI.

Der im Video zu sehende Polizeiwagen ähnelt den Fahrzeugen, die auf einem dpa-Foto vom 01.03.2019 in Algiers während einer Demonstration festgehalten wurden: http://dpaq.de/zOTB0

---

Quellen:

- Beitrag mit Foto: http://dpaq.de/sVoex

- Video auf Twitter (15. April 2019): http://dpaq.de/IbSub

- Straße bei Google Maps: http://dpaq.de/aUbgG

- Blick in die Straße bei Google Maps: http://dpaq.de/KLjKI

- Foto von algerischen Polizeifahrzeugen: http://dpaq.de/zOTB0

---

- Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

© 2019 news aktuell GmbH - AGB - Impressum

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck
  • Druckversion
  • PDF-Version