PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Global Micro Initiative e.V. mehr verpassen.

16.09.2016 – 20:00

Global Micro Initiative e.V.

Mit Mikrokrediten Armut bekämpfen

Erfolgreicher Start in Indonesien

Global Micro Initiative e.V. (GMI) feierte im August einjähriges Jubiläum mit ihrer Partnerorganisation WKP-Stiftung in Indonesien. Der Hösbacher Verein vergibt Mikrokredite an Menschen aus Indonesien und den Philippinen, die am Existenzminimum leben. GMI Gründer und Vorstandsvorsitzender Tobias Schüßler: "Wir haben uns gemeinsam überlegt, was wir machen könnten, um Familien, die mit weniger als zwei Euro am Tag leben müssen, zu helfen. Die WKP Stiftung hat bereits eine kleine Nähschule betrieben. Warum diese Ausbildung nicht mithilfe unserer Unterstützung auch Frauen anbieten, die sich die Ausbildung sonst nicht leisten könnten?"

Während des zweimonatigen Trainings lernen die Teilnehmerinnen unter anderem, traditionelle balinesische Kleidung herzustellen, welche bei Tempelbesuchen und Festen getragen wird. Dies ist eine sichere Einnahmequelle für die Frauen, da es keine Importe für diese Kleidung gibt und sie regelmäßig nachgefragt wird. Nach der Ausbildung haben Teilnehmerinnen die Möglichkeit, einen Mikrokredit zu beantragen und eine Schneideri zu eröffnen. Dabei werden sie bei der Auftragssuche und durch weitere Schulungen ein Jahr lang von unterstützt.

Die Pilotteilnehmerin Komang hat ihren Kredit bereits zurückgezahlt. Ihre Schneiderei hat sich inzwischen in ein florierendes Kleinunternehmen entwickelt. Beim ersten Treffen 2015 erzählte sie von ihrem Wunsch, eine Schuluniform für ihre Tochter zu nähen, damit diese endlich die Schule besuchen könne. Der GMI-Kredit verhalf ihr dazu, diesen Wunsch zu erfüllen.

Aufgrund der bisherigen Erfolge und der guten Kommunikation hat sich GMI dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit WKP zu intensivieren und Mikrokredite auch in anderen Bereichen zu vergeben.

Weitere Highlights:

Im August begrüßte GMI sein 50. Vereinsmitglied. "Diese Zahl in weniger als 2 Jahren geknackt zu haben, ist für uns eine unglaubliche Ermutigung und Bestätigung unserer Arbeit", so der Vorsitzende. Ebenfalls im August wurde ein weiterer Meilenstein erreicht: Der 20. Mikrokredit konnte vergeben werden: Risa aus Indonesien erhielt 102 EUR, um damit einen kleinen Stand aufbauen und Getränke und Lunchpakete verkaufen zu können.

Tobias Schüßler, Vorsitzender

Weitere Storys: Global Micro Initiative e.V.
Weitere Storys: Global Micro Initiative e.V.