Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V.

26.04.2019 – 17:00

Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V.

Wählen heißt Demokratie sichern: Wahlaufruf zur Europawahl am 26.05.2019

Wählen heißt Demokratie sichern: Wahlaufruf zur Europawahl am 26.05.2019
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Der Vorsitzende des Verbandes Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V. (VFB NW), Bernd Zimmer, ruft in einem heute veröffentlichten Beitrag auf der Internetseite des VFB NW: www.vfb-nw.de zur Stimmabgabe bei der Europawahl am 26.05.2019 auf. Hier der Wortlaut des Wahlaufrufs:

"Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Europäische Union ist für mich die Grundlage für Frieden, Wohlstand und positive Zukunft der Bürgerinnen und Bürger Europas.

Die Podiumsdiskussion des Verbandes Freier Berufe NRW am 24. April 2019 zur Europawahl hat die enorme Bedeutung der EU für uns Freiberuflerinnen und Freiberufler in NRW verdeutlicht. Besonders gefreut hat mich, dass die Anliegen der Freien Berufe bei den Kandidaten von CDU, SPD, GRÜNEN und FDP auf ein positives Echo gestoßen sind, nämlich die Sorgen der Freien Berufe ernst zu nehmen und die freiberuflichen Herausforderungen nach Europa zu tragen. Denn für uns Freiberufler geht es in Europa um den Erhalt und die Sicherung der Pflichtmitgliedschaft, Selbstverwaltung, Honorar- und Gebührenordnungen, Zulassungsvoraussetzungen, Kapitalbeteiligungs-Beschränkungen und Rechtsformen; alles Anliegen, die für uns Freiberuflerinnen und Freiberufler in Deutschland essentiell und von sehr hoher Bedeutung sind.

Bitte nehmen Sie an der Europawahl am 26. Mai 2019 teil und werben in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld. Es kommt darauf an, eine hohe Wahlbeteiligung zu erreichen, um die EU nicht denjenigen zu überlassen, die sie schädigen oder gar abschaffen wollen. Mit Ihrer Stimme können Sie die Demokratie und eine positive Zukunft Europas sichern."

Die Freien Berufe in NRW: Kennzahlen und Verbandsprofil

In NRW gibt es 272.500 selbstständige Freiberufler. Das entspricht einem Drittel aller Unternehmen in NRW. Insgesamt beschäftigen sie in ihren Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen 804.179 Erwerbstätige. Darunter fallen 698.409 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, 42.670 Auszubildende und 63.100 mitarbeitende, nicht-sozialversicherungspflichtige Familienangehörige. Darüber hinaus sind in NRW Hunderttausende freiberuflich in Anstellungsverhältnissen tätig. Der VFB NW vertritt als Dachorganisation 35 Kammern und Verbände der Freien Berufe in NRW, darunter Apotheker, Ärzte, Grafik-Designer, Ingenieure, Notare, Patentanwälte, Rechtsanwälte, Restauratoren, Steuerberater, Tierärzte, Tonkünstler, Wirtschaftsprüfer und Zahnärzte.

Pressekontakt:

André Busshuven
Verband Freier Berufe
im Lande Nordrhein-Westfalen e. V.
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf
Telefon: 0211 4361799-0
Mobil: 0176 64940456
Telefax: 0211 4361799-19
E-Mail: a.busshuven@vfb-nw.de
Homepage: www.vfb-nw.de

Original-Content von: Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V., übermittelt durch news aktuell