Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

01.02.2019 – 17:26

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Neue Machtzentren

Frankfurt (ots)

Das Zielgebiet von Wladimir Putins neuen Raketen ist der Bereich zwischen unseren Ohren. Die zentrale Frage lautet: Werden die Europäer sich achselzuckend bereiterklären, in Zukunft in einer Zone zu leben, die von Russland ohne Vorwarnung und ohne eigene Gegenschlagsmöglichkeit vernichtet werden könnte? Dann wäre Moskau früher oder später das neue Machtzentrum in Eurasien. Die USA indessen wären reduziert auf eine Art Riesen-Australien: auf sich selbst bezogen, weltpolitisch unwichtig, weit weg von jener gigantischen, für die Geschicke des Globus maßgeblichen Landmasse, die Europäer, Russen, Zentralasiaten und Chinesen sich teilen. Wer dieses "Herzland" beherrscht, lehrte der britische Geograph Halford Mackinder schon im Jahr 1904, beherrscht die Welt. Heute gilt das erst recht: In Eurasien leben jetzt fast sechs Milliarden Menschen, im Rest der Welt noch etwa 1,5 Milliarden. Um sie sich alle untertan zu machen, genügen Mittelstreckenwaffen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frankfurter Rundschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung