Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Wowereits Rücktritt

Frankfurt (ots) - Was die Repräsentanz der Stadt nach innen und außen angeht, war Klaus Wowereit ein Segen wie nur Willy Brandt in der Reihe seiner Vorgänger. "Arm, aber sexy". Wowereits bekanntestes Zitat markiert irgendwo zwischen Zustandsbeschreibung und Wunschvorstellung, dass in Berlin nicht die Herkunft, nicht der soziale Status entscheidet, sondern der Esprit, die Ideen, die Kreativität, die man mitbringt. Es legt die Betonung auf das Überraschende der Stadt und ihrer einzelnen Bewohner, auf die Vielfalt, die es in den Straßen knistern lässt, und auf die Chancen, die sie jedem gibt. Noch ist die soziale Durchlässigkeit in Berlin relativ hoch, höher jedenfalls als in München oder Hamburg. Reich werden und sexy bleiben, das ist der Arbeitsauftrag, den sich Wowereits Nachfolger schon mal in ihr Pflichtenheft schreiben können.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: