Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Bremen

20.11.2019 – 10:55

Universität Bremen

Bildpropaganda in der Weimarer Republik: Ausstellung in der SuUB

Bildpropaganda in der Weimarer Republik: Ausstellung in der SuUB
  • Bild-Infos
  • Download

Bildpropaganda in der Weimarer Republik: Ausstellung in der SuUB

Propaganda in der Weimarer Republik: In der politisch aufgeheizten Stimmung bedeutete dies scharfe Attacken auf das gegnerische Lager. Der Bildpropaganda kam dabei eine wichtige Rolle zu. Fast alle Lager unterhielten illustrierte Zeitschriften, die das eigene Klientel mobilisieren sollten. In der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) wird am Freitag, 22. November 2019, 18 Uhr, eine Ausstellung zu diesem Thema eröffnet. Gezeigt werden Originaldokumente aus der Zeit zwischen 1924 und 1933.

"Bildpropaganda in der Weimarer Republik, das ist ein spannendes Thema", so Maria Elisabeth Müller, Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB). "Wir freuen uns, diese Ausstellung in unserem Foyer präsentieren zu können."

Auch die zugehörige Tagung "Prodemokratische Propaganda, Pressekultur und politische Kommunikation in der Weimarer Republik" des Lab Kommunikationsgeschichte und Medienwandel im Zentrums für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen (ZeMKI) findet in der Staats- und Universitätsbibliothek statt.

Konzipiert wurde die Ausstellung von Professor Patrick Rössler von der Universität Erfurt. Er wird sie um 18 Uhr in der Zentrale der Bibliothek am Uniboulevard eröffnen.

Weitere Informationen:

http://www.suub.uni-bremen.de

www.uni-bremen.de

Fragen beantwortet:

Anke Winsmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

Tel. 0421/218-59572

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@suub.uni-bremen.de

Universität Bremen
Hochschulkommunikation und -marketing
Telefon: +49 421 218-60150
E-Mail: presse@uni-bremen.de


Über die Universität Bremen:

Leistungsstark, vielfältig, reformbereit und kooperativ - das ist die 
Universität Bremen. Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten 
auf dem internationalen Campus. Ihr gemeinsames Ziel ist es, einen Beitrag für 
die Weiterentwicklung der Gesellschaft zu leisten. Mit gut 100 Studiengängen ist
das Fächerangebot der Universität breit aufgestellt. Als eine der führenden 
europäischen Forschungsuniversitäten pflegt sie enge Kooperationen mit 
Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit. Aus der engen Zusammenarbeit
in der Region entstand 2016 die U Bremen Research Alliance. Die Kompetenz und 
Dynamik der Universität haben auch zahlreiche Unternehmen in den Technologiepark
rund um den Campus gelockt. Dadurch ist ein bundesweit bedeutender 
Innovations-Standort entstanden - mit der Universität Bremen im Mittelpunkt. 

Weitere Meldungen: Universität Bremen
Weitere Meldungen: Universität Bremen